Hast du einen Garten zwischen 1000 und 2000 qm und bist von der Auswahl an Mährobotern verwirrt und weißt nicht so recht, welches Gerät du jetzt für deinen Garten brauchst? Dann geht es dir so wie mir am Anfang. Je nach Garten brauchst du ein anderes Gerät und die Auswahl ist groß. Auch hier werde ich dir wieder mein Lieblingsmodell vorstellen, welches wohl von seiner Funktionsweise für sehr viele Gärten in Frage kommt, aber auch verschiedene Alternativen vorstellen, die in bestimmten Gärten den Job besser meistern.

Nachdem ich mir viele gängige Mähroboter Modelle für Rasenflächen zwischen 1000 und 2000 qm angeschaut habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass sich der Automower 430x (hier kannst du ihn dir auf Amazon ansehen) für die meisten Gärten dieser Größenordnung am besten eignet. Die entscheidenden Eigenschaften, weshalb er aus meiner Sicht für eine Vielzahl an unterschiedlichen Gärten in Frage kommt, sind wohl seine Fähigkeit, mit sowohl recht steilem Gelände, als auch sehr komplexen Gärten zurecht zu kommen. Auch dass du ihn beinahe uneingeschränkt auch bei Regen mähen lassen kannst – mit Terrain-Kit sogar an steilem Gelände – ist ein Vorteil.

Natürlich ist das Ganze nicht unbedingt ganz so einfach. Es gibt bestimmte Situationen, in denen ich einen anderen Mähroboter empfehlen würde. Deshalb erzähle ich dir im Folgenden, für welche Gärten ich den Automower 430x für geeignet halte und aus welchen Gründen. Außerdem zeige ich dir Alternativen und für welche Situationen diese in Frage kommen.

Doch hier erst einmal eine kurze Übersicht über die Top 3 Produkte, die insgesamt gesehen wirklich fast alle Gartentypen abdecken.

  • HUSQVARNA Automower 430x
  • Robomow RS635
  • Ambrogio L85 Elite

Bevor du hier weiterliest, solltest du dir einmal kurz Zeit nehmen und die benötigte Flächenleistung für deinen Garten berechnen. Das kannst du hier machen. Dann kannst du besser einschätzen, ob die hier vorgeschlagenen Mähroboter für deinen Garten das richtige sind.

    1. Warum ich den Automower 430x für die meisten Gärten bis 2000 qm empfehlen würde
    2. Die Vorteile des Automower 430x
    3. Warum eignet sich der Automower 430x für viele Gärten?
    4. Für diese Gärten eignet sich der Automower 430x
    5. Bei diesen Gärten kann der Automower 430x problematisch sein

Warum ich den Automower 430x für die meisten Gärten bis 2000 qm empfehlen würde

  • Flächenleistung: 3200 qm
  • Maximale Steigung: 45 %
  • Lautstärke: 58 dB

Warum ist dieser Mähroboter denn jetzt so gut geeignet für viele Gärten bis 2000 qm? Einerseits handelt es sich um ein extrem ausgereiftes Produkt und du bekommst für dein Geld sehr viel. Gerade im hochpreisigen Segment, indem man sich mit einem großen Garten zwangsweise bewegt, kann man mit HUSQVARNA wenig falsch machen.

Doch der Automower 430x hat zudem viele Funktionen, aufgrund derer er sich für die breite Masse an typischen Gärten besser eignet, als viele Konkurrenzprodukte, die insgesamt eigentlich ähnlich gut wären. In speziellen Fällen gibt es dann bestimmte andere Produkte, die vorziehen würde.

In den nächsten beiden Abschnitten werde ich dir also erst mal erklären, was die generellen Vorteile des Automower 430x sind und im zweiten Teil, warum er für viele Gärten geeignet ist. So kannst du abschätzen, ob er auch für deinen Garten der richtige ist. Weiter unten stelle ich dann weitere Alternativprodukte vor.

Die Vorteile des Automower 430x

Hier gehe ich nun kurz auf die Vorteile des Automower 430x ein. Ich halte mich hier allerdings kurz. Hierzu werde noch einen ausführlicheren Artikel verfassen.

  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Elektronische Schnitthöhenverstellung
  • GPS unterstützte Navigation
  • Optimierte Mähroute
  • Sehr gutes Schnittergebnis
  • Wetterfest/Mähen bei Regen
  • Große Steigungen bis 45 %
  • Konfiguration und Steuerung über Smatphone-App
  • geringe Geräuschemission
  • Einfache Programmierung über LCD Display
  • Besonders Stromsparend
  • Lange Batterielaufzeit

Ein genereller Vorteil für HUSQVARNA Modelle ist erst einmal die hohe Zuverlässigkeit. HUSQVARNA Mähroboter haben einfach seltener mit Problemen oder Fehlfunktionen zu kämpfen, als Modelle vieler anderer, meist günstigerer Hersteller. Das werte ich als ganz leichten Pluspunkt.

Viel bedeutender ist allerdings die GPS-Navigation des Automower 430X. Damit erstellt er innerhalb der ersten paar Tage seines Betriebs eine digitale Karte deines Gartens, indem er im laufenden Betrieb GPS-Koordinaten sammelt und speichert.

Diese Karte kann er dann nutzen, um in deinem Garten zu navigieren. Er merkt sich, wann er zuletzt wo gemäht hat. Wenn er feststellt, dass er schon eine Weile eine bestimmte Stelle nicht mehr angefahren hat, fährt er gezielt dorthin um zu mähen. Mit seinem Wettertimer erkennt er, wie schnell das Gras derzeit wächst und berücksichtigt dies ebenfalls auf seiner Karte.

Beide Funktionen in Kombination helfen ihm, seine Mähroute deutlich zu optimieren, wodurch er die selbe Fläche in kürzerer Zeit schaff. Das bedeutet letztendlich eine höhere Flächenleistung bzw. geringeren Energieverbrauch.

Er gehört mit seinen 58 dB zu den absolut leisten Modellen unter den Mährobotern, kann bei Regen mähen und liefert ein perfektes Schnittbild. Zudem schafft er sehr große Steigungen von bis zu 45 %. Mit einem nachrüstbaren Offroad-Kit (auch Gelände-Kit oder Terrain-Kit genannt), kannst du die Gefahr eines Abrutschens zusätzlich reduzieren.

Warum eignet sich der Automower 430x für viele Gärten?

Der Automower 430x hat eine nominale Flächenleistung von 3200 qm. Damit eignet er sich für die meisten Gärten bis 2000 qm. Falls du dich fragst, warum die Flächenleistung von Mährobotern stets größer sein muss, als deine tatsächliche Fläche, kannst du das hier nachlesen. Hier kannst du berechnen, welche Flächenleistung du für deinen Garten brauchst.

Im Normalfall ist der Automower 430x aber für Gärten bis 2000 qm absolut ausreichend. Nicht nur dass er eine ohnehin schon hohe Flächenleistung hat. Durch seine sehr geringe Geräuschemission kannst du ihn auch problemlos am späten Abend oder auch nachts fahren lassen.

Außerdem macht ihm Regen absolut nichts aus. Während viele andere Mähroboter bei Regen besser in ihrer Ladestation bleiben, da sie Probleme beim Mähen von nassem Gras oder auf nassem Boden haben, kommt der Automower 430x damit gut klar. An Steigungen kann es Probleme geben, doch das lässt sich durch das nachrüstbare Offroad-Kit beheben.

Regensensor + niedrige Geräuschemission machen den Automower 430x also extrem flexibel einsetzbar. Wenn du Kinder hast, kannst du ihn einfach nachts oder spät abends fahren, damit die Kinder tagsüber im Garten spielen können. Auch deine Nachbarn werden das Gerät vermutlich nicht hören – bei einem 2000 qm Garten gehe ich einfach mal davon aus, dass der Mähroboter nicht direkt unter deren Nase fahren würde.

Die GPS-Navigation erhöht nicht nur die Effizienz und damit die Flächenleistung noch mal ein gutes Stück, sondern hilft dem Automower auch mit extrem komplexen Flächen klar zu kommen. Es gibt wohl keinen Mähroboter, der besser dafür geeignet ist, die komplexesten Flächen zu mähen.

Nicht zuletzt sind 45 % bewältigbare Steigung schon enorm viel. Die meisten Gärten sollten wohl kleinere Steigungen haben. Für größere Steigungen habe ich weiter unten noch was für dich. Oder du schaust mal bei den besten Mährobotern für große Steigungen um. Mittlerweile gibt es sogar Mähroboter, die 70 % Steigung schaffen (aber auch ihren Preis haben).

Für diese Gärten eignet sich der Automower 430x

  • Einfache bis sehr komplexe Gärten
  • Gärten mit Steigungen bis 45 %
  • Gärten mit breiter Rasenkante / Rasenkantensteinen
  • Gärten in denen Kinder spielen (Automower kann nachts mähen, Messerteller nicht ganz so gefährlich wie robuste Sternmesser)

Das trifft wohl für eine große Anzahl an Gärten zu. Es gibt aber auch Gärten, bei denen du eventuell überlegen solltest, dir doch ein anderes Modell zuzulegen.

Bei diesen Gärten kann der Automower 430x problematisch sein

  • Gärten mit vielen Steinen auf dem Rasen (auch nachträglich durch Maulwürfe nach oben befördert)
  • Gärten mit Fallobst oder Tannenzapfen
  • Gärten mit anderem Windwurf wie z. B. Zweige und Äste
  • Gärten mit viel Laub
  • Bei generell vielen Bäumen im Garten
  • Bei extremen Steigungen über 45 %
  • Wenn es keine ebenerdige Wendemöglichkeit gibt

Hierzu nun einige Erklärungen. Diese Dinge müssen nämlich nicht unbedingt ein Problem sein, je nachdem wie du den Mähroboter nutzen willst:

Fallobst, Tannenzapfen, Äste und Steine

Alle Mähroboter von HUSQVARNA verwenden als Mähwerk einen Messerteller mit kleinen, frei beweglichen Klingen, die durch die Fliehkraft nach außen gedrückt werden. Ein solches Mähwerk hat viele Vorteile, beispielsweise verbraucht es etwas weniger Energie und läuft leiser. Zudem ist die Verletzungsgefahr deutlich kleiner, als bei einem großen Sternmesser.

Ein Nachteil ist jedoch, dass ein Messerteller-Mähwerk nicht so gut mit Fallobst, Tannenzapfen, Steinen, Ästen und anderen Gegenständen, die ins Mähwerk gelangen können, klarkommt. Fallobst und Tannenzapfen kann der Automower dabei sogar noch halbwegs vertragen. In den meisten Fällen stumpfen die Klingen nur etwas schneller ab. Außerdem gibt es die sogenannte Apfelschürze, mit der der Mähroboter größeres Fallobst wie z. B. Äpfel einfach vor sich her schiebt.

Bei Steinen und Ästen kann es aber ein Problem geben. Im schlechtesten Fall können die Klingen nämlich zerspringen. Und dann hast du den Salat. Die scharfen Teile der Klinge liegen nämlich dann überall im Garten rum. Insbesondere wenn du kleine Kinder hast, ist der Automower 430x genau dann eher nicht so geeignet.

Übrigens können auch Maulwürfe kleine Steine an die Oberfläche befördern. Der ein oder andere Automower Besitzer hatte damit schon Probleme, da die kleinen Steine die Klingen beschädigen oder gar zerstören können.

Eine Gegenmaßnahme ist natürlich, dass du deinen Rasen immer regelmäßig abläufst und problematische Gegenstände einsammelst. Dann sind die eben aufgezählten Nachteile kein so großes Problem. Willst du deinen Mähroboter aber beispielsweise auch im Urlaub mähen lassen, wird es schon wieder zum Problem.

Laub im Garten

Der Automower 430x ritzt das Laub mit seinem Messerteller lediglich etwas an, anstatt es zu zerhäckseln . Bei einer dünnen Laubschicht ist das nicht so ein Problem. Wenn viel Laub in deinem Garten liegt, kann der Automower darin allerdings stecken bleiben

Ein Mähroboter mit robustem Sternmesser, wie die beiden nachfolgenden Modelle die ich gleich vorstelle, würde das Laub einfach zerhäckseln. Er kommt somit besser mit dem Laub klar. Allerdings musst du auch bedenken, dass es nicht so gut für den Rasen ist, wenn zu viel „Laubmulch“ auf dem Rasen liegt. Im Herbst kann hier nämlich deutlich mehr zusammenkommen, als deinem Rasen lieb ist.

Die beste Lösung wäre, dir einen Laubbläser anzuschaffen und das Laub regelmäßig weg zu blasen. Dann kannst du dir auch problemlos einen Automower 430x anschaffen. Bist du jedoch viel unterwegs und hast dafür keine Zeit, würde ich dir eher einen anderen Mähroboter empfehlen.

Steigung und Wendemöglichkeit

Mit 45 % Steigung schafft der Automower 430x für Mähroboter Verhältnisse schon eine ziemlich starke Steigung, die viele andere Mähroboter schon nicht mehr mitmachen würden. Aber was ist schon steil? Vielleicht hast du einen noch steileren Garten, dann reicht dieser Mähroboter leider nicht.

Außerdem sollte hier erwähnt werden, dass der Automower nicht oder nicht so gut schräg zur Steigung fahren kann und auch nicht wenden kann. Zum Wenden braucht er eine ebenerdige Wendemöglichkeit. Wenn dein kompletter Garten nur aus Steigung besteht, ist der Automower 430x eher nicht das richtige für dich.

Dann solltest du besser zum Ambrogio L85 Elite greifen, den ich weiter unten kurz vorstelle.

Wenn du nur ganz selten mähen willst

Wie schon erwähnt kannst du den Automower 430x sehr flexibel einsetzen, da er auch bei Regen mähen kann und aufgrund seiner geringen Lautstärke auch am späten Abend oder nachts mähen kann.

Wenn du allerdings eine Fläche hast, die annähernd 2000 qm groß ist und du aus irgendwelche Gründen zu dem Entschluss gekommen sein solltest, dass du den Mähroboter nur z. B. 5 Stunden am Tag mähen lassen willst und am Sonntag am besten gar nicht, dann könnt ein größeres Modell von Nöten sein.

Die größere Version des 430x ist der Automower 450x. Dieser hat eine Flächenleistung von sagenhaften 5000 qm, kostet aber auch gut 600 Euro mehr. Ich werde in einem gesonderten Artikel noch näher auf das Gerät eingehen. Im Prinzip ist es aber einfach nur eine größere Version des 430x. Du kannst dir den Automower 450x inklusive Preis auch hier auf Amazon ansehen.

Weitere Modelle folgen…