Die besten Mähroboter unter 500 Euro

Die besten Mähroboter unter 500€

Ich dachte immer, dass Mähroboter zu teuer für mich wären, bis ich herausfand, dass es welche unter 500 Euro gibt. Da kann man eigentlich doch direkt einen Mähroboter kaufen und auf einen klassischen Rasenmäher verzichten. Hier findest du die besten Mähroboter in dieser Preisklasse aufgelistet.

Die besten Mähroboter unter 500€ sind der WORX WR130E für 480€, der Yardforce Mähroboter MowBest 805 für 280€ , der Yard Force Mähroboter SA650ECO für 435€ und der LANDXCAPE Mährobot LX799 für 300€.

Du solltest dich vor einem Kauf ausgiebig mit den Vor- und Nachteilen dieser Mähroboter beschäftigen. Jeder Garten ist nämlich anders und du brauchst den Mähroboter, der am besten zu dir passt.

Worauf du bei Mährobotern unter 500 Euro achten solltest

Mähroboter unter 500 Euro arbeiten in den meisten Fällen ohne GPS, WLAN und App. Das heißt, dass sie den Garten nicht systematisch mähen können und stattdessen zufällig durch den Garten fahren, bis ihr Akku aufgebraucht ist. Das hat aber auch einen Vorteil: Du kannst ihn sofort per Knopfdruck anmachen, ohne ihn programmieren zu müssen.

Mähroboter ohne GPS sollten die wichtigsten Sensoren haben. Darunter gehören der Gegenstandsensor, Hebesensor (stoppt die Klinge wenn der Mähroboter hochgehoben wird) und der Kippsensor. Ohne diese Sensoren kann ein Mähroboter nicht arbeiten und stellt eine Gefahr dar. Deshalb gehe ich davon aus, dass jeder Mähroboter diese Sensoren hat. 

Optional ist jedoch der Regensensor. Wenn ein Mähroboter Regen erkennen kann, verschiebt er seine Schicht auf später. Auch Mähroboter unter 500 Euro können so einen haben.

Weil Mähroboter unter 500 Euro meistens offline arbeiten, musst du ein Begrenzungskabel verlegen. Dieses Kabel sagt dem Mähroboter, wo er nicht hin darf. Falls du doch einen mit App findest, kannst du vermutlich die Sperrzonen per App einrichten.

Tipp: Achte darauf, ob ein Begrenzungskabel im Lieferumfang enthalten ist und miss aus, ob es lang genug für deinen Garten ist.

Ein Display sollte auch bei Mährobotern unter 500 Euro enthalten sein. So ein Display ist wichtig, denn es zeigt wichtige Informationen wie den Akkustand oder Fehlermeldungen. 

Die Sicherheitsstandards sollten vom geringen Preis nicht betroffen sein. Du solltest auf jeden Fall mit einer Art Verschlüsselung rechnen (z.B. ein Pin Code). Alarmsysteme können auch in dieser Preisklasse vorhanden sein, ist aber nicht immer der Fall. Wie viel Wert du auf die Sicherheitssysteme deines Mähroboters legst, solltest du von der Gegend abhängig machen, in der du wohnst. 

Das sind meine Top 4 Mähroboter unter 500 Euro:

  • WORX WR130E 
  • Yardforce Mähroboter MowBest 805
  • Yard Force Mähroboter SA650ECO
  • LANDXCAPE Mährobot LX799

Es gibt viele Mähroboter unter 500 Euro. Diese hier sind aber nicht grundlos in meiner Top 4 Liste gelandet. Wenn du weiterliest, wirst du erfahren, was sie zu bieten haben und welcher am besten für dich geeignet ist.

Meine Top 4 Mähroboter unter 500 Euro

WORX WR130E – Das Technologiewunder

Der WORX WR130E ist vermutlich der einzige Mähroboter in dieser Preisklasse, der mit WLAN und App ausgestattet ist. Damit sind hochwertige Funktionen verbunden, wie zum Beispiel Multi-Zonen Management, Off-Limits Funktion und ACS- und AIA-Technologie. Dafür ist er auch der teuerste in dieser Liste und wird in manchen Läden bereits für über 500 Euro verkauft. 

Yardforce Mähroboter MowBest 805 – Die günstige Super-Batterie

Obwohl er der günstigste in dieser Liste ist, hat er in manchen Bereichen die besten Werte. Zum Beispiel lässt er sich in nur einer Stunde aufladen (4 mal so schnell wie der WORX WR130E) und er ist der einzige mit 4 Rädern in dieser Liste. Das schnelle Aufladen hat den Vorteil, dass er schnell wieder weitermachen kann, falls er nicht fertig geworden ist. Er passt deshalb gut zu großen Gärten.

Yard Force Mähroboter SA650ECO – Feldmäher und Bergsteiger

Dieser Mähroboter kann Sachen, die ich in dieser Preisklasse nicht erwartet hatte. Er kann in einem bis zu 650 Quadratmeter großen Garten eingesetzt werden und hat keine Schwierigkeiten mit Steigungen von bis zu 40% (wenige Mähroboter können mehr als das).

LANDXCAPE Mährobot LX799 – Der Kundenfavorit

Dieser Mähroboter hat ein eingebautes Mulchsystem und rotiert in abwechselnde Richtungen. Du kannst dir sicher sein, dass es die 300 Euro Wert sein werden, denn fast jeder, der ihn auf Amazon gekauft hat, ist zufrieden. Das zeigt die Bewertung von 4,6 Sternen – die beste in dieser Liste.

WORX WR130E – Das Technologiewunder

Technische Daten

Empfohlene Rasenfläche200 QM
Maximale Rasenfläche300 QM 
Akku-Mähzeit40 – 60 Minuten
Akku-Ladezeit4 Stunden
Anzahl der Räder3
Allradantriebnein
GPSnein
Steigungsfähigkeit35%
Multizonen-Funktion/Gartenabdeckungja
Automatische Durchgangserkennungja
Offroad-Kit kompatibelja
Preis480 – 530 Euro

Vor- und Nachteile

  • AIA Technologie (Er biegt intelligent ab, wenn er einen Rand erreicht)
  • ACS Technologie (verhindert durch Ultraschallmessung Kollisionen mit Objekten, Tieren und Menschen)
  • Multizonen Management (Er bearbeitet verschiedene Zonen im Garten zu bestimmten Zeitpunkten)
  • Mit App und WLAN 
  • Sprachsteuerung über Alexa oder Google Assistant möglich
  • Anpassbare Mähhöhe
  • Diebstahlschutz (Sperrmechanismus, Pin Code, Alarmton)
  • Off-Limits Funktion (Lege Bereiche fest, die nicht befahren werden dürfen)
  • Leicht zu transportieren (8 kg)
  • Angenehme Lautstärke (65 db)
  • Regensensor enthalten (Der Mähroboter erkennt Regen und verschiebt seine Schicht auf später)
  • Teuer: Bei manchen Verkäufern bereits über 500 Euro
  • Keine Ersatzklingen im Lieferumfang

Was zeichnet den WORX WR130E besonders aus?

Den WORX WR130E zeichnet seine technologische Fortgeschrittenheit aus. Ich kenne keinen anderen Mähroboter in dieser Preisklasse, der sowohl mit WLAN und App als auch mit AIA, ACS, Off-Limits und Alarmsystem ausgestattet ist.

Yardforce Mähroboter MowBest 805 – Die günstige Super-Batterie

Technische Daten

Empfohlene Rasenfläche200 QM
Maximale Rasenfläche250 QM 
Akku-Mähzeit100 Minuten
Akku-Ladezeit1 Stunde
Anzahl der Räder4
Allradantriebnein
GPSnein
Steigungsfähigkeit30%
Multizonen-Funktion/Gartenabdeckungnein
Automatische Durchgangserkennungnein
Offroad-Kit kompatibelnein
Preis280 Euro

Vor- und Nachteile

  • Hebe – und Kippsensoren
  • Günstigster Preis
  • Schnelle Aufladezeit
  • Kantenschneidefunktion
  • Alarm
  • Hebesensor
  • Keine App-Steuerung möglich
  • Mähzonen sind nicht einstellbar
  • Ohne integriertem Regensensor
  • Kein ACS 
  • Kein AIA
  • Unter 4 Sternen bei Amazon
  • Kein Pin Code

Was zeichnet den Yardforce Mähroboter MowBest 805 besonders aus?

Was den Yardforce Mähroboter MowBest 805 auszeichnet, ist der günstige Preis und die schnelle Aufladezeit.

Yard Force Mähroboter SA650ECO – Feldmäher und Bergsteiger

Technische Daten

Empfohlene Rasenfläche500 QM
Maximale Rasenfläche650 QM 
Akku-Mähzeit80 Minuten
Akku-Ladezeit1,5 Stunden
Anzahl der Räder3
Allradantriebnein
GPSnein
Steigungsfähigkeit40%
Multizonen-Funktion/Gartenabdeckungnein
Automatische Durchgangserkennungnein
Offroad-Kit kompatibelnein
Preis435 Euro

Vor- und Nachteile

  • Sehr viele Sensoren (Regensensor, Hebesensor, Neigesensor, Gegenstandsensor)
  • Mit Pin Code verschlüsselt
  • Ersatzmesser im Lieferumfang
  • Integriertes Mulchsystem
  • Hohe Steigungsfähigkeit
  • Deckt eine sehr hohe Rasenfläche
  • Keine Smartphone-Bedienung
  • Keine Ultraschallsensoren
  • Sehr schwer: Mit 16 kg ist er knapp doppelt so schwer wie die anderen

Was zeichnet den Yard Force SA650ECO besonders aus?

Seine hohe Steigungsfähigkeit und die große Rasenfläche, die er decken kann, heben ihn von den anderen ab.

LANDXCAPE Mährobot LX799 – Der Kundenfavorit

Technische Daten

Empfohlene Rasenfläche200 QM
Maximale Rasenfläche300 QM 
Akku-MähzeitNicht angegeben
Akku-LadezeitNicht angegeben
Anzahl der Räder3
Allradantriebnein
GPSnein
Steigungsfähigkeit25%
Multizonen-Funktion/Gartenabdeckungnein
Automatische Durchgangserkennungnein
Offroad-Kit kompatibelnein
Preis300 Euro

Vor- und Nachteile

  • Wechselnde Rotationsrichtung der Klingen (Das schont die Klingen vor Abnutzung)
  • Sehr gute Bewertung auf Amazon
  • Mit Pin Code verschlüsselt
  • Ersatzklingen im Lieferumfang
  • Mulchsystem
  • Geringe Steigungsmögichkeit
  • Ohne App und WLAN
  • Keine Infos bezüglich der Lauf – und Ladezeit des Akkus

Was zeichnet den LANDXCAPE Mährobot LX799 besonders aus?

Ihn macht seine sehr gute Bewertung mit 4,6 auf Amazon aus – die beste Bewertung in dieser Liste. Darüber hinaus erfüllt er alle Mindestanforderungen und bleibt bei einem günstigen Preis von 300€.

Welche Sensoren sind am wichtigsten?

Am wichtigsten sind der Hebesensor und der Neigesensor. Wenn ein laufender Mähroboter aufgehoben wird oder sich neigt, werden die Klingen frei zugänglich und können viel Schaden anrichten. Diese Sensoren bieten mehr Sicherheit, weil die Klingen aufhören zu rotieren, wenn der Mähroboter aufgehoben wird oder sich neigt. Gegenstandsensoren sind auch wichtig, weil sie verhindern, dass etwas oder jemand angefahren wird. 

Wie lange halten Mähroboter unter 500 Euro?

Für diese Frage gibt es keine pauschale Antwort, doch es gibt Faktoren, die die Lebensdauer von Mähroboter beeinflussen. Wenn du deinen Mähroboter selten wartest, die Klingen nicht schärfst und extremen Temperaturen aussetzt, wird er eine geringere Lebensdauer haben. Wenn du viel Wert auf Haltbarkeit legst, empfehle ich dir einen Mähroboter von Husqvarna. Sie kosten dafür auch in der Regel mehr als 500 Euro. Mehr über die Haltbarkeit von Mährobotern erfährst du hier: ᐅ Wie lange halten Mähroboter? – Mähroboter Guru (maehroboter-guru.de)

Johannes Bopp

Johannes arbeitet im Marketing und schreibt nebenbei Blogartikel. Er hat großen Spaß daran, Texte zu schreiben, die Leuten weiterhelfen. Dass er das Zeitalter von Saug- und Mährobotern miterleben kann, macht ihn sehr glücklich.

Neueste Artikel