Die besten Geräte zur Steigungsbestimmung im Garten

Die besten Geräte zur Steigungs-Bestimmung im Garten

Wenn dein Garten an einem Hang liegt oder stellenweise ein gewisses Gefälle hat, musst du natürlich wissen, wie groß in deinem Garten die maximale Steigung ist, damit du den richtigen Garten für deinen Mähroboter auswählen kannst.

Es gibt eine recht einfache Methode mit einer langen geraden Stange, einem Zollstock oder Maßband und einer Wasserwaage, die ich hier vorgestellt habe. Allerdings habe ich mich gefragt, was es für einfachere und bessere Methoden gibt, die Steigung im Garten festzustellen.

Von Winkelmessern hatte ich schon mal gehört und aus meinem Studium kannte ich auch noch spezielle Messgeräte zur Feststellung von Gefällen. Es musste also noch Alternativen geben. Also habe ich mich mal auf die Suche nach Alternativen gemacht.

Hier stelle ich dir die besten alternativen Werkzeuge vor, mit denen du die Steigung in deinem Garten bestimmen kannst.

1. Laserentfernungsmesser

Bei der Methode mit Zollstock und Maßband kannst du anstatt dem Maßband auch einen Laserentfernungsmesser verwenden. Dieser ist praktischer zu handhaben und auch viel genauer, was für unsere Zwecke allerdings nicht notwendig ist.

Wenn du zufällig einen zu Hause hast, weil du damit beispielsweise deine Wohnung vermessen hast, ist das natürlich ein super Gerät, um auch deinen Garten zu vermessen und insbesondere Steigungen zu ermitteln. Das Gerät

Die Geräte kosten je nach Funktionsumfang und Professionalität zwischen 25 und 200 Euro. Für die meisten Zwecke braucht man natürlich kein super teures Gerät, im Hausgebraucht reichen in der Regel die einfacheren Geräte.

Das Gerät mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis ist meiner Meinung nach das Tacklife A-LDM01. Meist kostet es etwas über 30 Euro. Hier findest es bei Amazon.

2. Wasserwaage mit Winkelanzeige

Es gibt Wasserwaagen mit integrierter Winkelanzeige. Diese kannst du einfach direkt an den Hang legen und den Winkel ablesen, unter Umständen unter Zuhilfenahme einer längeren Latte oder dergleichen. Wird die Steigung dort nur als Winkel in Grad angezeigt, kannst du diese Gradzahl mit unserem Rechner umrechnen.

Es gibt schon sehr günstige Wasserwaagen mit Winkelmesser ab 30 Euro, die ganz ok sind. Wenn du etwas Vernünftiges haben willst, das auch lange hält und dir viel für den Preis bietet, würde ich dir den Winkelmesser PAM 220 von Bosch empfehlen. Er kostet zwar etwas mehr, aber ist ein ziemlich solides Gerät. Hier findest du es bei Amazon mit aktuellem Preis.

3. Analoger Winkelmesser

Willst du etwas Simples und Schlichtes, das einfach seinen Job macht, gibt es auch einfache analoge Winkelmesser. Mit diesen kannst du beliebige Winkel ausmessen, unabhängig von der Referenz zur Erdgravitation. Ein anderer Name hierfür ist Winkelschmiege.

Dabei werden zwei Messlatten, die über eine Art Scharnier verbunden sind, in dem Winkel ausgerichtet, den du messen möchtest. Der Winkel wird dann entweder über eine analoge Umdrehungsuhr angezeigt, oder auch ein digitales Display. Diese Winkelmesser gibt es auch mit integrierter Wasserwaage.

Wenn du ein Gerät ohne Wasserwaage hast, musst du zum Messen der Steigung eine Wasserwaage hinzu nehmen und mit dieser eine der beiden Messlatten austarieren, um den Winkel der Steigung in deinem Garten heraus zu bekommen.

Ein günstiges Gerät mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und nur den einfachsten Funktionen ist diese Winkelschmiege mit Feststellfunktion von Preciva (hier klicken zum Ansehen bei Amazon).

4. Neigungsmesser/Inklinometer

Ein Neigungsmesser (Inklinometer) ist ein Gerät, mit dem du die Neigung an jedem Objekt und Ort direkt messen kannst. Die meisten dieser Geräte sind relativ kompakt. Viele Geräte sind zudem an der Unterseite magnetisch, damit man sie an ein metallenes Werkzeug heften kann.

Die meisten Geräte können dabei den Winkel in relativen zur Erdgravitation anzeigen, als auch relativ zu einem Objekt. Wenn du damit die Steigung deines Hanges ausmessen möchtest, würde ich dir empfehlen, das Gerät auf eine Latte oder ähnliches zu stellen, um ein etwas akkurateres Ergebnis zu bekommen.

Die Geräte bewegen sich preislich zwischen 25 und 100 Euro. Ein sehr gutes Gerät, das für seinen Preis sehr gut verarbeitet ist, ist dieses Inklinometer von Neoteck (hier klicken zum Ansehen bei Amazon).

Das sind meine Ideen, wie du die Steigung in deinem Garten ausmessen kannst. Wenn du weitere Möglichkeiten kennst, schreib’s gerne unten in die Kommentare!