Gardena R70Li

Der Gardena R70Li ist ein vergleichsweise kleiner Mähroboter des unteren Mittelfelds und demzufolge eher für kleine Gärten geeignet. Er schafft Flächen von bis zu 700 m² und leistet dabei sehr solide Arbeit. Hier können sie mehr über den kleinen Gartenhelfer erfahren, sowie weitere Details einsehen.

Gesamtnote
Sehr Gut- (1.30)

Kategoriewertung

Sehr Gut (1.00)
Bedienung/Handhabung (20%)
Befriedigend- (3.30)
Mäherwerk (20%)
Sehr Gut (1.00)
Sicherheit (20%)
Sehr Gut (1.00)
Lautstärke (15%)
Gut+ (1.70)
Akku-Leistung (10%)
Gut (2.00)
Preis-Leistungs-Verhältnis (15%)

Vorteile und Nachteile

Pluspunkte
  • einfache Bedienung
  • gute Rasenpflege
  • geringes Betriebsgeräusch
  • robustes Design
Minuspunkte
  • geringe Arbeitsgeschwindgkeit
  • Probleme an engen und steilen Passagen

Mähwerk

Mähwerk Drehscheibe mit 3 Klingen System 90
Schnittbreite 17 cm 57
Schnitthöhe 20mm - 50mm 50
Summe Punkte 242 von 400 (60%)
Note 3.30

Lautstärke

Lautstärke 60 dB 1.00
Summe Punkte 100.0 von 100 (100%)
Note 1.00

Akku-Leistung

Akku Lithium-Ionen 100
Ladezeit 70 min 71
Laufzeit 60 min 67
Summe Punkte 176 von 200 (88%)
Note 1.70

Bedienung & Handhabung

Gewicht 7.5 Kg 55
Timer Nein 0
Abfahren nach Zufallsprinzip Ja 100
Logicut-Navigation Nein 0
Regensensor Ja 30
Wetter-Timer Nein 0
GPS-Navigation Nein 0
Optionale Fernbedienung Nein 0
Kalenderfunktion Nein 0
Smartphone Steuerung Nein 0
Summe Punkte 285 von 300 (95%)
Note 1.00

Sicherheit

Stoßsensor Ja 100
Pincodesperre Ja 50
Hebe- und Neigungssperre Ja 100
Zeitschloss Nein 0
Alarmsystem Ja 50
GPS Diebstahlschutz Nein 0
Installationssperre Ja 50
Kindersicherung Nein 0
Summe Punkte 350 von 350 (100%)
Note 1.00

Verschiedenes (ungewertet)

Begrenzungskabel Ja -
Suchschleife Ja -
Hersteller Gardena -
Fläche 700m² -
Maximale Steigung 25%

Amazon-Bewertung

Amazon-Wertung -
Note
Gesamtnote 1.30

Kundenbewertungen von Amazon

Gardena

Manufacturer logo

Wie die meisten Hersteller von Gartengeräten hat auch die Firma Gardena seit einiger Zeit mehrere Rasenroboter in ihrem Sortiment. Die Firma Gardena ist seit 2006 ein Tochterunternehmen der schwedischen Husqvarna-Gruppe und profitiert dadurch von deren langjähriger Erfahrung bezüglich autonomer Rasenroboter.

 

Funktionsweise des Gardena R70Li

Mähprinzip

Der R70Li von Gardena mäht nach einem zufälligen Mähmuster. Dabei fährt der Mähroboter von der Ladestation aus in einer geraden Linie, bis er an das Begrenzungskabel trifft. Daraufhin dreht sich der Mähroboter zufällig in eine Richtung weg vom Begrenzungsdraht und fährt abermals geradeaus, bis er wieder auf den Begrenzungsdraht trifft. Das wiederholt der R70Li so oft bis seine Batterie verbraucht ist und kehrt danach zurück zu seiner Ladestation.

Die dabei empfohlene Größe der Rasenfläche sollte dabei maximal 700m² und die Steigung maximal 25% betragen. Die empfohlene Mähleistung von 700m² bezieht sich jedoch auf optimale Bedingungen. Dies bedeutet, dass sich die effektive Mähleistung verringert, wenn im Garten Hindernisse, Hügel oder schmale Korridore vorhanden sind.

Akku und Lautstärke

Im inneren des Gardena arbeitet ein Lithium-Ionen Akku mit einer Batterielaufzeit von knapp 60 Minuten. Nachdem die Batterie des R70Li unter einen kritischen Wert fällt, sucht der Mähroboter automatisch nach dem verlegten Suchkabel. Mit dessen Hilfe findet der R70Li den Weg zurück zur Ladestation. Dort benötigt der Rasenroboter dann etwa 70 Minuten um die Batterie wieder komplett aufzuladen.

Die Lautstärke des Gardena R70Li beträgt knapp 60 dB, was ihn zu einem der ruhigeren Vertreter seiner Gattung macht. Vergleichbar ist diese Lautstärke mit einer ruhigen Unterhaltung aus mehreren Metern Entfernung.

Der Gardena R70Li im Einsatz. Durch regelmäßiges Mähen hält er den Rasen nicht nur kurz, sondern mulcht ihn zugleich, so dass man stets einen gut gedüngten, gesunden Rasen hat.

Weitere Funktionen

Der R70Li verfügt über eine Timerfunktion, mithilfe derer es möglich ist den Mähroboter zu bestimmten Uhrzeiten den Rasen mähen zu lassen. Dadurch kann der Gardena an bestimmten Wochentagen und an bestimmten Uhrzeiten autonom den Rasen mähen. Zum Beispiel kann der Mähroboter Vormittags den Rasen mähen, ohne dass es zu Problemen mit den Nachbarn kommt.
Die Schnitthöhe des Gardena R70Li beträgt 20 – 50 mm lässt sich relativ unkompliziert manuell einstellen.

Hinweis

Trotz der geringen Lautstärke empfehlen wir ihnen dennoch den Rasenroboter nicht im Dauereinsatz zu benutzen, da der Rasen zum Wachsen regelmäßige Ruhezeiten benötigt

Schutz vor Regen- und Spritzwasser

Der Gardena R70Li ist wie die meisten aktuellen Mähroboter Regen und spritzwasserfest. Aufgrund von dauerhafter Wettereinwirkungen und eventueller Materialermüdung kann es dennoch geschehen, dass früher oder später Feuchtigkeit in die Elektronik gelangt und dort zu schweren Schäden führen kann. Außerdem kann es durch den Regen passieren, dass die Reifen ihre Haftung verlieren und durchdrehen, was zu Beschädigungen des Rasens führen kann. Daher empfehlen wir ihnen den Mähroboter bei schlechtem Wetter nicht zu benutzen. Dadurch können Sie die Lebensdauer des R70Li merklich verlängern.

Sicherheit des R70Li


Der Gardena ist mit verschiedenen Stoß-/ Hebe- und Kippsensoren ausgestattet. Diese stoppen die Mähscheibe direkt, sollte der Mähroboter gekippt oder angehoben werden. Die Mähscheibe selbst besteht wie bei allen aktuellen Husqvarna Modellen aus einer Drehscheibe, an der drei kurze Klingen angeschraubt werden. Diese werden durch die Drehkräfte erst in ihre Position gebracht und geben schon bei geringem Widerstand nach und verhindern somit ernsthafte Verletzungen.

Vor Diebstahl schützt der R70Li sich mit mehreren Sicherheitsfunktionen, wie zum Beispiel der Pincode-Sperre. Diese verhindert, dass der Mähroboter entwendet werden kann, indem er eine laute Alarmsirene erklingen lässt. Dies kann nur durch die Eingabe des Pincodes gestoppt werden. Außerdem besitzt der Gardena zusätzlich eine Installationssperre, welche verhindert, dass der Mähroboter widerrechtlich an einer neuen Ladestation benutzt werden kann.

Lieferumfang

  • Mähroboter Gardena R70Li
  • Ladestation
  • Netzteil mit Kabel
  • Ersatzklingen
  • Messlineal
  • Begrenzungsdraht
  • Haken
  • Kabelverbinder

Technische Daten

Abmessungen & Lautstärke

Länge 58 cm
Breite 46 cm
Höhe 26 cm
Gewicht 7.5 Kg
Lautstärke 60 dB

Mähwerk

Arbeitsleistung 700 m² ±20%
Maximale Steigung 25 %
Stromverbrauch k. A. W ±20%
Schnitthöhe 20 - 50 cm
Schnittbreite 17 cm

Batterie

Typ Lithium-Ionen
Laufzeit 60 min
Ladezeit 70 min
auf Amazon anschauen*

Fazit

Der Gardena R70Li sollte für normal große Hausgärten bis zu einer maximalen Fläche von 700 m² und einer maximalen Steigung von 25% benutzt werden. Dabei verrichtet der R70Li die Arbeit bei einer angenehm geringen Geräuschentwicklung von knapp 60dB. Das hat den Vorteil, dass es möglich ist auch Spätabends oder Vormittags den Rasen zu mähen, ohne das es Beschwerden von Nachbarn geben sollte.

Der Stromverbrauch des Gardena beträgt ungefähr 20 Watt und macht ihn somit relativ genügsam. Das Gewicht des R70Li beträgt gerade einmal 7,5 Kg, was im Vergleich zu anderen Modellen relativ wenig ist. Dies hat den Vorteil, dass es auch bei regelmäßigen Fahrten nicht zur Bildung einer Spurrille kommt.

Preislich befindet sich der Gardena R70Li im unteren Mittelfeld aber dank der jahrelangen Erfahrung des Mutterkonzerns Husqvarna mit Mährobotern ist er mit einer vergleichsweise hochwertigen Technik ausgestattet, woraus sich ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt.

UPDATE

Der Vergleich des Gardena bezieht sich auf den Gardena R70Li 04072-20, welches das 2013er Modell ist. Seit Anfang 2016 gibt es jedoch das baugleiche nachfolge den Gardena R70Li 19060-20 B01MSHC4B9. Dieses Modell ist für die gleiche Flächengröße konzipiert und ähnelt optisch dem originalmodell, jedoch können sich vereinzelt Werte leicht vom älteren Modell unterscheiden.

Über den Autor
Matthias

Matthias

Matthias Müller ist einer der Gründer dieses Blogs. Er beschäftigt sich leidenschaftlich gern mit allen Themen rund um Automatisierung, Robotik und Zukunftstechnologien. Gleichzeitig ist er ein großer Naturliebhaber und daher fasziniert von dem ungewöhnlichen Zusammenspiel aus Robotern und Natur.

Mai 20, 2018