Die besten 3 Saug-Wischroboter bei geöltem Parkett

Die besten 3 Saug-Wischroboter bei geöltem Parkett

Geöltes Parkett ist mit viel Vorsicht zu behandeln, gerade wenn es um die Reinigung geht. Mit dem richtigen Saug-Wischroboter gibt es keinen Grund, auf einen bequemen Putzroboter zu verzichten. 

Die drei besten Saug-Wischrobotern bei geöltem Parkett sind der Deebot Ozmo 950 mit einstellbarer Wasserzufuhr, der Zaco W450 mit separaten Wassertanks und der MD18999 mit Gummilippe zur Verhinderung von Wasserrückstände. Der Braava 390t von iRobot ist ein Wischroboter mit Trockenwischfunktion.

Welcher Wisch-Saugroboter am besten geeignet ist und worauf du noch bei der Reinigung von geöltem Parkett achten solltest, erfährst du hier. 

Worauf es bei einem Wisch-Saugroboter für geöltes Parkett ankommt

Wisch-Saugroboter sollten folgende Merkmale mitbringen:

  • Feucht, aber nicht nass wischen
  • Sprühen und wischen 
  • Wassermenge muss anpassbar sein
  • Steinchen und Staub müssen ordentlich aufgesaugt werden
  • Sanfte Bürsten

Warum ist der richtige Wisch-Saugroboter bei geöltem Parkett so wichtig

Parkett ist generell empfindlich. Das Naturmaterial ist besonders anfällig für Kratzer und zu viel Wasser ist der absolute Todfeind. Obwohl geöltes Parkett etwas mehr geschützt ist als unbehandeltes Parkett, sickert das Wasser in den Boden ein und es können Wasserflecken entstehen. Im schlechtesten Fall dringt das Wasser in den Boden und beginnt zu quellen. Das kann zu Schäden der Fußbodenheizung oder einem Wasserrohrbruch führen. 

Wenn der Wisch-Saugroboter permanent zu viel Wasser an den Boden abgibt, sind die Folgen meist nicht sofort erkennbar. Ein Rohrbruch durch das eingedrungene Wasser kann zu Schimmelbildung führen. Oft wird der Wasserschaden erst entdeckt, wenn die Wände feucht werden und der Holzboden zu quellen beginnt. Da hilft nur noch ein Fachmann, der den Boden komplett erneuert. 

Diese drei Wisch-Saugroboter eignen sich am besten für geöltes Parkett 

Hier zeige ich dir drei Modelle, die sich besonders für geöltes Parkett eignen. Wenn du dich auch für Saugroboter für Parkett interessierst und worauf es bei der Pflege ankommt, erhältst du hier mehr Infos.  

Ecovacs Robotics Deebot Ozmo 950 – der intelligente Wisch-Saugroboter

Der Deebot Ozmo 950 aus dem Hause Ecovacs Robotics liegt ganz vorne bei den besten Kombigeräten. Das macht ihn aus:

  • Sehr gute Wischtechnik
  • Einstellbare Wasserzufuhr
  • Automatische Teppicherkennung
  • Sehr gutes Ergebnis
  •  Mapping
  • Zonen-Reinigung

Ein großes Plus bei diesem Gerät ist die intelligente Navigation via Laserturm. Dadurch scannt er die Räumlichkeiten und erkennt Hindernisse, die er dann gekonnt umfahren kann. Das verringert das Risiko, dass sich der Saug-Wischroboter an einem Hindernis festfährt und an der Stelle permanent Wasser an den Boden abgibt. 

Der Deebot Ozmo 950 verfügt über einen 250 ml großen Wassertank und einer elektrischen Saugpumpe. Diese Pumpe sorgt dafür, dass das Wischtuch konstant befeuchtet wird. Die Menge kannst du in 4 verschiedenen Stufen in der App anpassen. Gehe also bei geöltem Parkett sehr sparsam mit dem Wasser um. Die größere Wassermenge brauchst du erst, wenn du eingetrocknete Flecken entfernen willst. 

Die App gibt dir auch die Möglichkeit, No-Go und No-Mop-Zonen einzurichten. Teppiche erkennt der Roboter automatisch und wischt diese nie. Mit den eingerichteten Zonen verhinderst du, dass der Roboter Bereiche säubert, die er nicht soll. 

In der App kannst du auch mehrere Karten speichern, die sich der Saug-Wischroboter merkt. Dadurch kann er ohne Probleme bis zu zwei Etagen saugen und wischen. Ein weiterer Pluspunkt: Der Saug-Wischroboter ist Alexa- und Googlekompatibel. Du kannst also von der Couch aus den sprachlichen Befehl zum Reinigen geben. 

Hier noch ein paar der wichtigsten Daten des Deebot Ozmo 950 im Überblick 

Smartphone AppJA
Alexa kompatibelJA
Google Home kompatibelJA 
Größe des Staubbehälters430 ml
Größe des Wasserbehälters240 ml
Anpassung der Wasserfreigabe JA
Kartierung via AppJA
SprachsteuerungJA
Laufzeitca. 200 min.
Ladezeitca. 5 h

Mit einem Preis von ca. 400 Euro ist er in meinem Ranking zwar das teuerste Modell, aber er bringt auch etliche Vorteile mit sich. 

Der Zaco W450 – großer Wassertank und lange Akkulaufzeit

Der Zaco W450 stammt vom gleichen Hersteller wie die Medion-Modelle. Es verwundert also nicht, dass sich die beiden in ihrer Optik sehr ähneln. Außerdem hieß Zaco früher iLife (in Asien noch heute) und ist deshalb nicht unbekannt. 

Das macht dieses Modell aus: 

  • App Anbindung
  • Einstellbare Wassermenge
  • Einstellbare Geschwindigkeit der rotierenden Walze
  • Einstellbare Fahrtgeschwindigkeit
  • Kameranavigation
  • Frischwasser- und Schmutzwassertank 

Eine Besonderheit bei diesem Modell liegt in den zwei unterschiedlichen Wassertanks. Der Frischwassertank misst stattliche 850 ml und der Schmutzwassertank sogar 900 ml. Die Idee mit den separaten Wassertanks sorgt für maximale Sauberkeit.

Der Wischvorgang verläuft folgendermaßen: Der Boden wird mit Frischwasser befeuchtet, dann erfolgt die Reinigung durch die Mikrofaserwalze. Anschließend wird das Schmutzwasser separat in den Schmutzwassertank gesogen. Dieser Abzug des Wassers sorgt für eine schnelle Trocknung des Bodens. Das ist vor allem bei geöltem Parkett wichtig und praktisch. 

Die Navigation erfolgt bei Zaco W450 mit einer Kamera. Der Saug-Wischroboter arbeitet dann in parallel laufenden Bahnen den Raum ab. Im Pfad-Modus reinigt der Roboter so lange, bis alles gesäubert wurde, der Wassertank oder der Akku leer ist. Einziger Nachteil: In diesem Modus fährt er nicht mehr selbständig an seine Ladestation zurück und muss händisch dorthin gebracht werden. 

Der Zaco W450 verfügt über drei verschiedene Bedienungsmethoden. Du kannst das Gerät entweder über die Tasten am Gerät, einer mitgelieferten Fernbedienung oder via App steuern. Mit der App kannst du folgende Funktionen individuell einstellen und einsehen:

  • Einsicht in die abgefahrenen und gesäuberten Bereiche
  • Wassergabe, Fahrtgeschwindigkeit und Bürsten-Geschwindigkeit einstellen
  • Lokalisierung des Roboters – praktisch, wenn er sich irgendwo festgefahren hat

Was ich bei der App bzw. bei den Funktionen vermisse, ist die Einstellung von No-Go-Zonen. 

Hier noch ein paar der wichtigsten Daten des Zaco W450 im Überblick

Smartphone AppJA
Alexa kompatibelJA
Google Home kompatibelJA 
Laufzeitca. 80 min
Größe des Frischwasserbehälters850 ml
Größe des Schmutzwasserbehälters900 ml
Anpassung der Wasserfreigabe JA
Kartierung via AppNEIN
SprachsteuerungNEIN
Laufzeitca. 80 min.
Ladezeitca. 5 h
TeppicherkennungJA

Preislich liegt der Zaco W450 etwas unter dem Deebot Ozmo 950. Er ist mit ca. 350 Euro erwerbbar. 

Der MD18999 von Medion – Reinigung von geöltem Parkett zum kleinen Preis

Der MD18999 aus dem Hause Medion ist der Nachfolger des Modell MD18379. 2021 hat Medion nochmals ein neues Modell dieser Serie herausgebracht. Der P10W unterscheidet sich kaum von seinen Vorgängern, verfügt jedoch nicht mehr über die Saugfunktion. Er ist ein reiner Wischroboter. 

Das macht den MD18999 aus: 

  • Systematische Navigation via Gyro-Technologie
  • Frisch- und Schmutzwasserbehälter
  • Verschiedene Reinigungsrollen 
  • Hinderniserkennung
  • Walzenbürste und Gummilippe für ein optimales Ergebnis

Der MD18999 verfügt über ein relativ smartes Navigationssystem. Es dreht mithilfe von Gyro-Technologie seine Bahnen und fährt nicht kreuz und quer durch die Wohnung. Mehr zu den verschiedenen Navigationsmöglichkeiten von Saugrobotern erfährst du hier.

Der Frischwasserbehälter fasst ca. 850 ml und der Schmutzwasserbehälter knapp 900 ml. Damit reinigt er ca. 80 Minuten lang den Boden. Kleiner Nachteil: Für die eigentlich nicht ganz so wenigen Einsatzminuten, muss er satte 5 Stunden wieder geladen werden. 

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei diesem Modell ist die zusätzliche Gummilippe am Saug-Wischroboter. Erst saugt er alles ein, wischt dann den Boden und durch die Gummilippe verhindert er einerseits unschöne Streifen auf dem empfindlichen Boden als auch ungewollte Wasserablagerungen. 

Hier noch ein paar der wichtigsten Daten des Zaco W450 im Überblick

Smartphone AppNEIN
Alexa kompatibelNEIN
Google Home kompatibelNEIN 
Laufzeitca. 80 min
Größe des Frischwasserbehälters850 ml
Größe des Schmutzwasserbehälters900 ml
Anpassung der Wasserfreigabe NEIN
Kartierung via AppNEIN
SprachsteuerungNEIN
Laufzeitca. 80 min.
Ladezeitca. 5 h
TeppicherkennungNEIN

Das Modell MD18999 von Medion kostet ca. 200 Euro und ist damit das Schnäppchen in der Auflistung. 

Bonus – Wischroboter iRobot Braava 390t

Dieses ausgezeichnete Wischroboter-Modell möchte ich dir nicht vorenthalten. Es ist ein reiner Wischroboter ohne Saugfunktion, hat sich aber auf geöltem Parkett sehr bewährt. 

Was ihn auszeichnet: 

  • Intelligente Navigation
  • Feucht- und Trockenreinigung
  • Sehr leise
  • Große Reinigungsfläche trotz geringes Tankvolumens
  • Kehrfunktion
  • Extrem flach
  • Hinderniserkennung
  • Lange Akkulaufzeit

Der Braava 390t kommt mit einer Vielzahl an Wischtüchern. Zwei Wischtücher fürs Trockenwischen, zwei fürs Nasswischen und zwei verschiedene Wischplatten. Diese sind waschmaschinentauglich. Dadurch ist er ideal vorbereitet. 

Der Braava 390t reinigt im Trockenmodus 3,5 Stunden und schafft dabei ca. 90 qm. Im Nasswischmodusschafft er ca. 2,5 Stunden bzw. ca. 30 qm. Dabei hat sein Wassertank ein Fassungsvermögen von lediglich 0,1 l. Ein großer Vorteil: Er verfügt über eine Schnellladestation und ist nach 2 Stunden wieder einsatzbereit. 

Mit lediglich 10 dB ist dieser Wischroboter ein wahrer Flüsterer unter den Robotern. Während er seine Arbeit verrichtet, kannst du Fernsehen, Musik hören oder dich unterhalten. Du wirst dabei sicherlich nicht gestört. 

Der Braava 390t kostet ca. 200 Euro

Fazit

Diese drei Saug-Wischroboter eigenen sich sehr gut, wenn du geöltes Parkett schonend reinigen willst. Welcher für dich der richtige ist, kommt auf deine individuellen Wünsche an. Sie unterschieden sich in punkto Navigation, App-Tauglichkeit, Ausstattung und Preis. 

Barbara Hofer

Barbara arbeitet als freiberufliche Texterin und Übersetzerin. Sie ist sehr technikaffin und kann hier beide Leidenschaften kombinieren: schreiben über Technik. Für sie eine absolute Win-win-Situation.

November 19, 2021

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Recent Posts