Mähroboter Dach

Ein Dach für den Mähroboter: Diese Möglichkeiten gibt es

Du möchtest nicht, dass dein Mähroboter völlig ungeschützt und ohne Dach überm Kopf im freien steht? Dann hast du eine gute Entscheidung getroffen, denn damit kannst du die Langlebigkeit verbessern. Ein einfaches Dach ist eine Sonderform einer sogenannten Mähroboter Garage. Mit diesen habe ich mich schon viele Stunden beschäftigt. Hier zeige ich dir was für Möglichkeiten es gibt.

Wozu braucht der Mähroboter ein Dach? Ein Dach oder eine Mähroboter Garage für den Mähroboter schützt ihn vor Wind und Wetter. Dabei ist er nicht nur vor Regen und Hagel geschützt, sondern auch vor direkter Sonneneinstrahlung und insbesondere der UV-Strahlung. Die Karosserie von Mährobotern kann durch UV-Strahlung auf Dauer Schaden nehmen, was durch ein einfaches Dach schon verhindert werden kann.

Doch wie unterscheidet sich ein einfaches Dach von anderen Mähroboter Garagen? Und worauf musst du achten, wenn du ein Dach für deinen Mähroboter kaufst? Das will ich in den nächsten Passagen erläutern.

Wozu dient ein Mähroboter Dach?

Ein Mähroboter Dach schützt ihn vor den verschiedensten Witterungseinflüssen. Auch wenn heutige Mähroboter Wetterfest sind, ist es nicht gut für die Geräte, ständig im Regen zu stehen. Das führt z. B. dazu, dass die Klingen schneller anfangen zu rosten, oder die Ladekontakte korrodieren. Auch die Ladestation wird es dir danken, wenn sie nicht dauernd im Regen steht.

Hagel kann bei größeren Hagelhörnern natürlich auch zum Problem werden. Glücklicherweise sind hierzulande die Hagelkörner selten richtig groß, doch tennisballgroße Hagelkörner können auch ab und an in Mitteleuropa vorkommen (wenn du woanders lebst, musst du dir überlegen, wie die Witterungsbedingungen in deiner Region sind). Richtig große Hagelkörner können dem Mähroboter natürlich auch Schaden zufügen.

Starker Wind oder Sturm wirbelt Dinge wie Äste durch die Gegend, die auf den Mähroboter stürzen können, auch hier bietet ein Dach einen Schutz. Ebenso können z. B. Dachziegeln herunterfallen, wogegen ein Dach auch einen gewissen Schutz bietet. Allerdings hängt das natürlich immer von der Robustheit der Garage ab und die einfach Dächer, wie auf dem Bild, haben nur eine begrenzte Robustheit. Unter einem richtig großen herabstürzenden Ast könnte sie einknicken.

Doch ein weiterer wichtiger Schutz, von dem viele nichts wissen, ist der Schutz vor UV-Strahlung. Denn auf lange Sicht gesehen kann die UV-Strahlung der Sonne der Karosserie des Mähroboter ernsthaften Schaden zufügen. Sie wird dann spröde und bricht.

Zur Mittagszeit und in den frühen Nachmittagsstunden ist die Sonneneinstrahlung besonders stark, insbesondere im Sommer. Wenn du den Mähroboter zu dieser Zeit ruhen lässt, ist er unter dem Dach vor der intensiven Strahlung geschützt. Stattdessen kannst du ihn dann vormittags oder am Abend mähen lassen, so kriegt er nicht zu viel von der Sonne ab.

Wie unterscheidet sich ein Dach von anderen Mähroboter Garagen?

Es gibt auch viele andere Garagen aus den verschiedensten Materialien, manche sind aus Holz, manche aus diversen Metallen. Sie werden in den unterschiedlichsten Formen gebaut. Viele der größeren Mähroboter Garagen, die oft auch aus Holz sind. B. ähneln von ihrer Form her beispielsweise eher einer Hundehütte. In diesem Artikel habe ich einen ausführlichen Artikel über das gesamte Thema Mähroboter Garagen geschrieben und weiter unten auch die verschiedenen Mähroboter Garagen vorgestellt.

Diese einfachen Dächer die lediglich auf zwei, meist aus Metall bestehenden Streben stehen und aus UV-abweisenden Plexiglas oder ähnlichem Material gebaut sind, sind aber eben nur eine einfache Überdachung. Man spricht auch von einer sogenannten offenen Garage. Gegenüber anderen Mähroboter Garagen haben sie diverse Vor- und Nachteile.

Vorteile eines einfachen Daches

Einer der größten Vorteile von einfachen Überdachungen für Mähroboter ist, dass diese recht simpel konstruiert sind und recht schnell aufgebaut sind. Der Installationsaufwand ist also relativ klein. Außerdem sind unter allen Mähroboter Garagen die platzsparendsten Garagen – abgesehen von Mähroboter Tiefgaragen.

Ein weiterer Vorteil ist die relativ gute Durchlüftung. Während du bei geschlossenen Garagen, die zu jeder Seite hin eine Wand haben und vorne nur ein kleines Tor als Öffnung, etwas stärker darauf achten musst, dass diese sich im inneren nicht zu stark überhitzt, kann das bei einer einfachen Überdachung nicht passieren.

Im Gegensatz zu einer Garage aus Holz hast du mit der einfachen Überdachung außerdem einen sehr geringen Pflegeaufwand. Es müssen keine aufwendigen Lackierungen erneuert werden oder dergleichen. Einmal im Jahr kannst du einmal mit dem Lappen drüber gehen und sie etwas säubern, das wars.

Zuletzt bleibt da noch der Preis zu nennen. Offene Garagen sind im Schnitt etwas günstiger als andere Garagen. Allerdings sehe ich auch immer häufiger recht günstige Angebote für geschlossene Garagen.

Vorteile

  • Simple Konstruktion
  • Wenig Installationsaufwand
  • Wenig Platzverbrauch
  • Gute Durchlüftung
  • Wenig Pflegeaufwand
  • Im Schnitt etwas niedrigerer Preis
  • Optimaler Schutz vor UV-Strahlung

Nachteile eines einfachen Daches

Es gibt jedoch auch einige Nachteile: Die Schutzfunktion ist bei einfachen Dächern natürlich nicht so gut ausgeprägt, wie bei einer geschlossenen Garage, die den Mähroboter nach allen Seiten hin vor Wind- und Wetter schützt.

Bei einer offenen Garage kann insbesondere bei starkem Wind Regen und Hagel auch von der Seite eindringen. Der Mähroboter kann dadurch trotzdem auch stark verdrecken, was er in einer geschlossenen Garage nicht tun würde.

Auch die Robustheit eines einfachen Dachs kann natürlich nicht mit einer massiven, geschlossenen Garage aus Holz mithalten. Wenn es dir darum geht, eine Garage für deinen Mähroboter zu kaufen, die ihn in erster Linie vor herabstürzenden Ästen oder Dachziegeln schützen soll, ist so eine Garage wahrscheinlich nicht das richtige.

Dann ist da noch das Ding mit der Diebstahlsicherheit. Ein einfaches Dach bietet so gut wie keinen Sichtschutz vor potentiellen Dieben. Während bei einer geschlossenen Garage noch die Möglichkeit besteht, dass ein Langfinger die Garage mit einer Hundehütte verwechselt, ist das bei einer offenen Garage einfach nicht gegeben. Man kann das Gerät direkt dort stehen sehen.

Nachteile

  • Schutz vor Regen und Hagel nur eingeschränkt gegeben
  • Von allen Garagentypen geringste Robustheit
  • So gut wie kein Sichtschutz gegen Diebstahl

Worauf musst du bei einem Dach für Mähroboter achten?

Wenn du dir ein Dach für deinen Mähroboter zulegst, solltest du auf ein paar Dinge achten. Das wichtigste ist, dass du schaust, dass das oft durchsichtige Dach auch wirklich vor UV-Strahlung abschirmt. Dies sollte explizit dabeistehen.

Einige Billigprodukte aus China sind nämlich transparent und verwenden dabei Materialien, die nicht vor UV-Strahlung schützen. Damit ist dann einer der wichtigsten Schutzfaktoren, den eine Überdachung bietet nicht mehr gegeben.

Außerdem selbstverständlich sollte sein, dass wenn Metall verarbeitet ist, dieses auch Rostfrei ist.

Letztendlich muss die Überdachung auch groß genug sein für deinen Mähroboter. Mähroboter sind unterschiedlich groß und so können auch Mähroboter Garagen unterschiedliche Maße aufweisen.

Schaue also noch mal nach, wie groß dein Mähroboter ist (steht in der Anleitung, oder miss es aus) und vergleich das Ganze dann mit den Maßen der Garage. Es sollte auf jeden Fall auch etwas Spielraum dabei sein.

Wenn dich Mähroboter Garagen interessieren, schau doch mal in diesen Artikel von mir, der alles über Mähroboter Garagen erklärt. Oder wenn du schon weißt, dass du dir eine zulegen möchtest, dann ist dieser Artikel für dich interessant: Die passende Mähroboter Garage finden: So geht’s.

Ansonsten kann ich dir nur empfehlen dir auch mal die besten Mähroboter Garagen 2019 anzuschauen. Darin stelle ich verschiedene Garagen vor, die meiner Meinung nach für verschiedene Anforderungen am geeignetsten sind.

Außerdem habe ich ein Mähroboter Garagen Quiz entwickelt, mit dem du ganz leicht herausfinden kannst, welche Mähroboter Garage die richtige für dich ist.

Zum Mähroboter Garagen Quiz

Mähroboter Garagen Quiz

Ähnliche Fragen

Welche Arten von Mähroboter Garagen gibt es? Mähroboter Garagen lassen sich in offene und geschlossene Garagen unterteilen. Während die offenen Garagen nach allen Seiten außer nach hinten hin offen sind, haben die geschlossenen Garagen nach jeder Seite hin eine Wand. Zudem gibt es noch komplett schließbare, diebstahlsichere Garagen und Mähroboter Tiefgaragen.

Was kostet eine Mähroboter Garage? DerPreis für eine Mähroboter Garage kann sehr stark variieren und reicht von weniger als 80 Euro bis hin zu 2000 Euro und mehr. Die meisten Garagen bewegen sich jedoch preislich zwischen 100 und 150 Euro. Neben Material und Qualität spielen insbesondere bei den highend Garagen technische Raffinessen mit in den Preis ein.

Auch interessant: Mähroboter Garagen: Alles was du je wissen musst

Über den Autor
Matthias

Matthias

Matthias Müller ist einer der Gründer dieses Blogs. Er beschäftigt sich leidenschaftlich gern mit allen Themen rund um Automatisierung, Robotik und Zukunftstechnologien. Gleichzeitig ist er ein großer Naturliebhaber und daher fasziniert von dem ungewöhnlichen Zusammenspiel aus Robotern und Natur.

April 3, 2019

Leave a Comment