Husqvarna Automower 305

Der Automower 305 ist eines der kleineren Modelle von Husqvarna und ist für Flächengrößen von bis zu 500 m² konzipiert. Dabei sollte der Mähroboter bei üblichen Steigungen keinerlei Probleme haben. Außerdem gehört der Husqvarna dank seiner Drehscheibe zu einem der leiseren Modelle. Hier erfahren sie alle technischen Daten und die wichtigsten Informationen zum Mähroboter.

Kategoriewertung

Sehr Gut (1.00)
Bedienung/Handhabung (20%)
Befriedigend- (3.30)
Mäherwerk (20%)
Befriedigend+ (2.70)
Sicherheit (20%)
Sehr Gut (1.00)
Lautstärke (15%)
Gut- (2.30)
Akku-Leistung (10%)
Gut (2.00)
Preis-Leistungs-Verhältnis (15%)

Vorteile und Nachteile

Pluspunkte
  • besonders handlich
  • bewältigt große Steigungen
  • gutes Schnittbild
  • geringe Geräuschemission
  • besonders Stromsparend
  • geringes Gewicht
Minuspunkte
  • häufiger Austausch der Klingen

Mähwerk

Mähwerk Drehscheibe mit 3 Klingen System 90
Schnittbreite 17 cm 57
Schnitthöhe 20mm - 50mm 50
Summe Punkte 242 von 400 (60%)
Note 3.30

Lautstärke

Lautstärke 62 dB 0.96
Summe Punkte 96.0 von 100 (96%)
Note 1.00

Akku-Leistung

Akku Lithium-Ionen 100
Ladezeit 90 min 56
Laufzeit 60 min 67
Summe Punkte 158 von 200 (79%)
Note 2.30

Bedienung & Handhabung

Gewicht 6.7 Kg 47
Timer Ja 100
Abfahren nach Zufallsprinzip Ja 100
Logicut-Navigation Nein 0
Regensensor Nein 0
Wetter-Timer Nein 0
GPS-Navigation Nein 0
Optionale Fernbedienung Nein 0
Kalenderfunktion Nein 0
Smartphone Steuerung Nein 0
Summe Punkte 347 von 300 (100%)
Note 1.00

Sicherheit

Stoßsensor Nein 0
Pincodesperre Ja 50
Hebe- und Neigungssperre Ja 100
Zeitschloss Nein 0
Alarmsystem Ja 50
GPS Diebstahlschutz Nein 0
Installationssperre Ja 50
Kindersicherung Nein 0
Summe Punkte 250 von 350 (71%)
Note 2.70

Verschiedenes (ungewertet)

Begrenzungskabel Ja -
Suchschleife Ja -
Hersteller Husqvarna -
Fläche 500m² -
Maximale Steigung 20%

Amazon-Bewertung

Amazon-Wertung -
Note
Gesamtnote 2.00

Kundenbewertungen von Amazon

Husqvarna

Manufacturer logo

Die schwedische Firma Husqvarna (Husqvarna Group) ist ein Hersteller von Motorgeräten für die Forstwirtschaft sowie Garten und Landschaftspflege. Dazu zählen Motorsägen und Schneidgerade wie auch Diamantwerkzeuge für das Baugewerbe und die Steinindustrie. Außerdem gilt Husqvarna als Pionier auf dem Gebiet der autonomen Rasenroboter.

Funktionsweise des Husqvarna Automower 305


Der Automower 305 von Husqvarna arbeitet nach einem zufälligen Mähmuster. Das bedeutet, dass der Mähroboter von der Ladestation aus in einer geraden Linie mäht, bis er vom Begrenzungsdraht gestoppt wird. Danach sucht er sich eine neue zufällige Strecke aus und fährt diese entlang, bis er wieder vom Begrenzungsdraht gestoppt wird. Dies wiederholt der Automower 305 bis seine Batterie verbraucht ist und kehrt danach mithilfe des Suchkabels zurück zu seiner Ladestation.

Die empfohlene Größe der Rasenfläche sollte dabei höchstens 500m² bei einer Steigung von maximal 25% betragen. Zusätzlich sollte man jedoch erwähnen, dass die effektive Mähleistung sich merklich verringert, sobald die Rasenfläche Hindernisse, schmale Korridore oder eine konstante Steigung aufweist.

Im Husqvarna Automower 305 arbeitet ein Lithium-Ionen Akku mit einer Batterielaufzeit von circa 60 Minuten. Sollte der Batteriestand des Automowers auf einen kritischen Wert fallen, so sucht der Mähroboter automatisch nach dem Suchkabel, welches mit der Ladestation verbunden ist und dem Automower 305 hilft den Weg zurückzufinden. Dort angekommen benötigt der Husqvarna knapp 90 Minuten, bis die Batterie wieder voll aufgeladen ist und der Automower weiter mähen kann.

Die Lautstärke des 305 beträgt geräuscharme 62 dB was sich mit einer ruhigen Unterhaltung aus mehreren Metern vergleichen lässt.
Wie die meisten aktuellen Mähroboter ist auch der Automower 305 von Husqvarna Regen bzw. spritzwasserfest. Dennoch empfehlen wir ihnen, dem Mähroboter bei Regen eine Pause zu gönnen. Zum einen kann dauerhafte Feuchtigkeit irgendwann Probleme mit der Elektronik führen.

Zum anderen kann es durch das Schnittgut beim Mulchsystem (Gräser werden nicht gemäht und landen in einem Auffangkorb, sondern werden fein gehäxelt und landen auf der Grasnarbe) zu Problemen mit dem Mähwerk kommen, da die Feuchtigkeit dafür sorgt, dass die Gräser an der Unterseite festkleben. Durch den Regen verliert der Mähroboter außerdem Traktion wodurch er bei Steigungen den halt verliert und abrutschen kann.

Dank der Timerfunktion des Husqvarna Automower 305 ist es möglich, an unterschiedlichen Arbeitstagen zwei unterschiedliche Start und Stoppzeiten einzuprogrammieren. Dadurch ist es den 305er möglich für verschiedene Wochentage die Uhrzeiten individuell einzustellen, um z. B. Ruhezeiten am Wochenende oder Spätabends einzuhalten. Außerdem empiehlt Husqvarna, dass sie dem Rasen regelmäßige Ruhezeiten gönnen, da er sonst schnell platt getreten aussieht.

Die Schnitthöhe von 2 cm bis 5 cm lässt sich bequem am Automower über einen manuellen Regler einstellen, der sich direkt über dem Display befindet.

Sicherheit des Automower 305


Zum Schutz vor Verletzungen ist der Husqvarna mit verschiedenen Stoß-/ Hebe- und Kippsensoren ausgestattet, welche die Mähscheibe augenblicklich stoppen, sollte ein Hindernis auftauchen, der Mähroboter in Schräglage geraten oder hochgehoben werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern arbeitet der Husqvarna mit einer Mähscheibe an der drei Klingen angebracht werden. Diese werden erst durch die Zentrifugalkraft in die Schnittposition ausgerichtet. Dies hat den weiteren Vorteil, dass selbst bei plötzlichen Kippen des Mähroboters die Klingen aufgrund ihrer geringen Größe meist direkt nachgeben und somit weniger Verletzungspotential bieten.

Zum Schutz vor Diebstahl besitzt der Automower 305 eine Pincodesperre. Diese verhindert, dass der Husqvarna entwendet und an einer anderen Ladestation weiter benutzt werden kann, da zum reaktivieren des Mähroboters zuerst der korrekte Pincode eingegeben werden muss. Des Weiteren besitzt der Mähroboter eine Alarmfunktion, welche sich bei einem Diebstahl lautstark bemerkbar macht.

Lieferumfang

  • Mähroboter Husqvarna 305
  • Ladestation
  • Netzteil mit Kabel
  • 9 Ersatzklingen
  • Messlineal
  • 150m Begrenzungsdraht
  • 200 Haken
  • 3 Kabelverbinder

Technische Daten

Abmessungen & Lautstärke

Länge 55 cm
Breite 39 cm
Höhe 25 cm
Gewicht 6.7 Kg
Lautstärke 62 dB

Mähwerk

Arbeitsleistung 500 m² ±20%
Maximale Steigung 20 %
Stromverbrauch k. A. W ±20%
Schnitthöhe 20 - 50 cm
Schnittbreite 17 cm

Batterie

Typ Lithium-Ionen
Laufzeit 60 min
Ladezeit 90 min
auf Amazon anschauen*

Fazit


Der Automower 305 passt optimal zu normal großen Hausgärten von einer Fläche bis zu 500m². Dabei sollte es im Garten keine Steigungen über 20% geben.
Eine große Stärke des Automower 305 ist die geringe Geräuschentwicklung von knapp 60dB. Dadurch ist es möglich diesen Mähroboter auch spätabends seine Bahnen ziehen zu lassen ohne eine Klage vom Nachbarn befürchten zu müssen.

Der Husqvarna ist mit ca. 20 Watt sehr genügsam und ist mit seinen 6,7 kg einer der leichteren Geräte und lässt sich somit sehr angenehm transportieren und verstauen.
Trotz der vorhanden Sensoren und Sicherheitsfunktionen empfehlen wir ihnen, dass während des Mähens Kleinkinder und Tiere den Rasen meiden sollten, da Verletzungen nicht mit absoluter Gewissheit ausgeschlossen werden können.

Außerdem sollten während des Mähvorgangs alle unnötigen Hindernisse sowie alle auf dem Rasen befindliche Kleinteile entfernt werden, da diese von den Sensoren übersehen werden und somit in das Mähwerk geraten und beschädigten könnte.

Eine weitere Stärke des Rasenroboters ist sein hervorragendes Schnittbild, welches bei allen Husqvarnamodellen gelobt wird. Um dies dauerhaft gewährleisten zu können, müssen jedoch in regelmäßigen Abständen die Klingen gewechselt werden. Daher ist unsere Empfehlung die Messer im Schnitt alle 2 Monate einmal zu erneuern.

Da es bei einigen Kunden trotz der beworbenen Witterungsbeständigkeit jedoch zu feuchtigkeitsbedingten Ausfällen kam, empfehlen wir Ihnen, dem Husqvarna bei starkem Regen eine Pause zu gönnen. Zusätzlich empfehlen wir ihnen zum Kauf einer Mährobotergarage, da diese die Lebensdauer des Mähroboters signifikant verlängern kann.

Über den Autor
Matthias

Matthias

Matthias Müller ist einer der Gründer dieses Blogs. Er beschäftigt sich leidenschaftlich gern mit allen Themen rund um Automatisierung, Robotik und Zukunftstechnologien. Gleichzeitig ist er ein großer Naturliebhaber und daher fasziniert von dem ungewöhnlichen Zusammenspiel aus Robotern und Natur.

Mai 20, 2018