Wolf Robo Scooter 1800

Gesamtnote
Gut- (2.30)

Kategoriewertung

Befriedigend- (3.30)
Bedienung/Handhabung (20%)
Gut+ (1.70)
Mäherwerk (20%)
Gut+ (1.70)
Sicherheit (20%)
Gut (2.00)
Lautstärke (15%)
Gut- (2.30)
Akku-Leistung (10%)
Gut (2.00)
Preis-Leistungs-Verhältnis (15%)

Vorteile und Nachteile

Pluspunkte
  • großer Lieferumfang
  • optionale Bluetooth-Fernbedienung
  • Feuchtigkeitssensor
  • breite Schnittfläche (duale Klingen)
Minuspunkte
  • hohe Geräuschemission
  • optisch wenig ansprechend
  • vergleichsweise hohes Gewicht

Mähwerk

Mähwerk Zwei Dreiklingen Sternmesser 95
Schnittbreite 56 cm 100
Schnitthöhe 20mm - 80mm 100
Summe Punkte 343 von 400 (86%)
Note 1.70

Lautstärke

Lautstärke 68 dB 0.84
Summe Punkte 84.0 von 100 (84%)
Note 2.00

Akku-Leistung

Akku Lithium-Eisenphosphat 100
Ladezeit 90-120 min 48
Laufzeit 60-80 min 78
Summe Punkte 157 von 200 (78%)
Note 2.30

Bedienung & Handhabung

Gewicht 19 Kg 30
Timer Nein 0
Abfahren nach Zufallsprinzip Ja 100
Logicut-Navigation Nein 0
Regensensor Ja 30
Wetter-Timer Nein 0
GPS-Navigation Nein 0
Optionale Fernbedienung Ja 20
Kalenderfunktion Nein 0
Smartphone Steuerung Nein 0
Summe Punkte 180 von 300 (60%)
Note 3.30

Sicherheit

Stoßsensor Ja 100
Pincodesperre Ja 50
Hebe- und Neigungssperre Ja 100
Zeitschloss Nein 0
Alarmsystem Ja 50
GPS Diebstahlschutz Nein 0
Installationssperre Nein 0
Kindersicherung Nein 0
Summe Punkte 300 von 350 (86%)
Note 1.70

Verschiedenes (ungewertet)

Begrenzungskabel Ja -
Suchschleife Ja -
Hersteller Wolf -
Fläche 1800m² -
Maximale Steigung 35%

Amazon-Bewertung

Amazon-Wertung -
Note
Gesamtnote 2.30

Kundenbewertungen von Amazon

Wolf

Manufacturer logo

Das Unternehmen Wolf wurde ursprünglich 1922 gegründet und wurde 2009 durch MTD Products übernommen. Der Mutterkonzern MTD Inc. gilt nach eigenen Angaben als weltweit größter Hersteller von Motorgartengeräten. Dieses Know-How kommt ihrer Robo-Scooter Reihe zugute, welche durch ihre durchweg guten Bewertungen glänzen.

 

Funktionsweise des Wolf Robo Scooter 1800

Der Robo Scooter 1800 von Wolf ist für eine Flächengröße von bis zu 1800m² bei einer maximalen Steigung von bis zu 35% ausgelegt. Dabei arbeitet der Mähroboter nach einem zufälligen Mähmuster. Dies bedeutet, dass der Rasenroboter von der Ladestation in einer geraden Linie fährt, bis er auf den Begrenzungsdraht trifft. Dort angekommen stoppt der Wolf und dreht sich nach einem zufälligen Muster in eine Richtung und fährt erneut geradeaus. Das wiederholt der Robo Scooter 1800 bis seine Batterie erschöpft ist. Sobald der Batteriestand zu niedrig ist, sucht der Mähroboter nach dem Begrenzungsdraht, mit dessen Hilfe er dann zurück zur Ladestation findet.

Die Lautstärke ders Wolf liegt bei 68dB, was zwar knapp über dem Durchschnitt für Mähroboter liegt, aber trotzdem merklich leiser als die meisten herkömmlichen Rasenmäher ist. Im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten arbeitet im inneren des Robo Scooters kein Lithium-Ionen, sondern ein Lithium-Eisenphosphat Akku. Diese haben gewisse Vorteile gegenüber Lithium-Ionen Akkus wie zum Beispiel geringe Selbstentladung oder erhöhter Resistenz bei Temperaturschwankungen. Die Akkulaufzeit beträgt beim Robo Scooter 1800 bei bis zu 80 Minuten bei einer Ladedauer von bis zu 120 Minuten.

Wie die meisten Mähroboter Modelle ist der Wolf Regen- und Spritzwasserfest. Jedoch besitzt der Mähroboter einen einstellbaren Regensensor, der dem Mähroboter sagt, bis zu welchem Feuchtigskeitsgrad der Mähroboter den Rasen mähen soll. Sobald dieser überschritten ist, fährt der Robo Scooter 1800 zurück zur Ladestation.

Die Schnitthöhe des Robo Scooters beträgt 20 – 80 mm und lässt sich bequem an einem Regler an der Oberseite des Mähroboters ändern.

Eine Besonderheit des Robo Scooter 1800 ist die Funktion zur manuellen Fernsteuerung. Hierfür liegt beim Wolf eine Fernsteuerung bei, mit der es möglich ist den Mähroboter aus einigen Metern Entfernung zu steuern. Dies sollte normalerweise nicht unbedingt notwendig sein aber es ist dennoch sehr angenehm, eine unliebsame stelle manuell anzusteuern um diese zu mähen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern arbeitet der Wolf mit zwei dreiklingen Sternmesser. Durch die zweite Klinge ist es möglich eine wesentlich größere Fläche in der selben Zeit zu mulchen.

Ein weiteres Merkmal am Wolf ist der Kantenschnittmodus. Dadurch ist nachträgliches schneiden der Rasenkante nicht mehr notwendig, da der Mähroboter aufgrund seiner Bauweise näher an den Rand fahren und somit besser die Rasenkante mähen kann.

Sicherheit des Robo Scooter 1800

Zum Schutz vor Verletzungen ist der Robo Scooter 1800 mit verschiedenen Stoß-/ Hebe- und Kippsensoren ausgestattet, welche die Mähscheibe augenblicklich stoppen, sollte ein Hindernis auftauchen, der Mähroboter in Schräglage geraten oder hochgehoben werden.

Zum Schutz vor Diebstahl besitzt der Wolf eine Pincodesperre. Diese verhindert, dass der Husqvarna entwendet und an einer anderen Ladestation weiter benutzt werden kann, da zum reaktivieren des Mähroboters zuerst der korrekte Pincode eingegeben werden muss. Des weiteren besitzt der Mähroboter eine Alarmfunktion, welche sich bei einem Diebstahl lautstark bemerkbar macht.

Lieferumfang

  • Mähroboter Wolf Robo Scooter 1800
  • Basisstation
  • Metallnägel für die Ladest.
  • Netzteil mit Kabel
  • Messer
  • Fernbedienung
  • Robruler-Lineal
  • Begrenzungsdraht
  • Haken
  • Kabelverbinder für Begrenzungsschl.

Technische Datem

Abmessungen & Lautstärke

Länge 73.5 cm
Breite 66 cm
Höhe 31 cm
Gewicht 19 Kg
Lautstärke 68 dB

Mähwerk

Arbeitsleistung 1800 m² ±20%
Maximale Steigung 35 %
Stromverbrauch k. A. W ±20%
Schnitthöhe 20 - 80 cm
Schnittbreite 56 cm

Batterie

Typ Lithium-Eisenphosphat
Laufzeit 60-80 min
Ladezeit 90-120 min
auf Amazon anschauen*

Fazit


Der Robo Scooter 1800 von Wolf ist eher für die Semi-professionelle Benutzung gedacht und schafft Flächen bis zu 1800m². Dabei überwindet er problemlos Steigungen von bis zu 35%. Eine der Vorteile des Robo Scooters ist die große Schnittbreite von 56cm, wodurch es ihm möglich ist eine sehr breite Fläche zu mähen.

Des Weiteren sind die Klingen sehr hochwertig verarbeitet, wodurch im Normalfall kein Klingenwechsel in der Saison notwendig ist.
Außerdem besteht die Möglichkeit eine Fernbedienung zu benutzen, wodurch der Mähroboter aus kurzer Distanz kontrollierbar ist.

Die Lautstärke des Wolf liegt mit 68dB leicht über der Norm aber sollte keine Probleme bereiten.
Wir empfehlen ihnen trotz der Hinweise auf Regenresistenz eine Mährobotergarage, da es immer wieder zu feuchtigkeitsbedingten Elektronikproblem kommen kann. Die kostspielig werden können, wenn sie nicht in der Gewährleistungsfrist entstehen.

Über den Autor
Matthias

Matthias

Matthias Müller ist einer der Gründer dieses Blogs. Er beschäftigt sich leidenschaftlich gern mit allen Themen rund um Automatisierung, Robotik und Zukunftstechnologien. Gleichzeitig ist er ein großer Naturliebhaber und daher fasziniert von dem ungewöhnlichen Zusammenspiel aus Robotern und Natur.

Mai 20, 2018