Mähroboter sind praktische Gartenhelfer, weil du dank des cleveren Gerätes nicht mehr selbst mähen musst und sie mit Fleiß und Expertise für einen perfekt gepflegten Rasen sorgen. Wenn sie sich dann noch bequem über eine App steuern lassen, ist der Komfort perfekt.

Eine gute Mähroboter-App ist einfach zu bedienen und kann neben dem Erstellen des Mähplans und einer Kartierung des Rasens zudem Informationen über den Mähvorgang, Optimierungsvorschläge zur Rasenpflege und Hinweise über den Wartungsbedarf des Gerätes geben. GPS und WiFi sind ein Bonus.

Was eine gute App für Mähroboter ausmacht und welche Mähroboter mit hervorragenden Apps ausgestattet sind, ist Thema des folgenden Artikels.

Wozu braucht dein Mähroboter eine App?

Dein Mähroboter soll dir das Leben leichter machen. Mit der Anschaffung eines Mähroboters hast du beschlossen, für die Rasenpflege nur noch minimal einen Finger krumm zu machen: den Daumen, der den Touchscreen deines Smartphones oder Tablets steuert.

Viele Hersteller bieten inzwischen eigene Apps zu ihren Mährobotern an, die dir die Bedienung über das eingebaute Panel auf dem Mäher abnehmen sollen. So musst du nicht mal mehr aus dem Gartenstuhl aufstehen und dich zum Mäher hinunterbeugen, um ihn zu programmieren, sondern nutzt einfach die Bluetooth-Verbindung, um Anweisungen zu geben.

Einige Mähroboter verfügen sogar über WiFi, sodass du deinen Robo-Gärtner von überall aus steuern kannst. Bist du gerade im Büro und siehst Regenwolken aufziehen, kannst du deinem Mähroboter bequem über das Handy befehlen, das Unwetter abzuwarten und erst bei Trockenheit weiter zu arbeiten.

Was macht eine gute Mähroboter-App aus?

  • Installation und Verbindung: Eine gute App zur Mähroboter-Steuerung muss zunächst einmal funktionieren: Manche Apps wollen sich einfach nicht richtig installieren lassen oder verbinden sich nicht mit dem Gerät oder kommunizieren ausschließlich mittels Fehlermeldungen mit dir. Das ist natürlich unpraktisch.
  • Benutzerfreundlichkeit: Funktioniert die Installation und die Konnektivität ist das nächste Kriterium die Bedienfreundlichkeit. Ein ansprechendes Design und eine intuitive Bedienung sollen dir helfen, die richtigen Einstellungen schnell zu finden und den Mäher ganz nach deinem Belieben zu programmieren.
  • Funktionen: Auch die Anzahl der Funktionen ist von Bedeutung: Bestenfalls kannst du den Mäher ganz nach deinen Bedürfnissen konfigurieren. Auch die Überwachung und die Analytics können eine Rolle spielen. Eine gute App hält dich über die Mäharbeiten auf dem Laufenden, analysiert den Mähvorgang und bietet Optimierungsvorschläge für die Rasenpflege.
  • GPS: Über eine GPS-Anbindung kannst du verfolgen, wo sich dein Mähroboter gerade befindet und ihn im Falle eines Diebstahls orten lassen. Auch kann der Mäher ein Signal senden, wenn sich Langfinger an ihm zu schaffen machen.
  • Updates: Die App sollte regelmäßig Updates erhalten, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Das ist auch der Fall für alle hier aufgezählten Modelle.

Was ist sonst noch wichtig?

Natürlich ist nicht nur eine gute App wichtig, wenn du dir einen Mähroboter anschaffst, sondern auch die Hardware und nicht zuletzt dein Budget. Ich habe für die folgende Auswahl auch  auf die Lade- und Betriebszeiten sowie die maximale Mähfläche für verschiedene Rasengrößen geachtet.

Je nachdem, wie dein Garten aussieht, ist auch die Steigungsfähigkeit des Gerätes wichtig und seine Sensoren, bspw. zur Hinderniserkennung oder um bei Regen das Mähen einzustellen.

Die besten Mähroboter mit App-Steuerung – unsere Favoriten

Worx Landroid L WR155E – Bester Mähroboter insgesamt

Der Worx Landroid L ist einfach zu bedienen, verfügt über ein schnittiges Design und mäht bis zu 2000 Quadratmeter. Auch für kleinere Rasenflächen sind Modelle für weniger Geld erhältlich.

Technische Merkmale

Allgemein
Hersteller Worx
Maße (L/B/H) 62 x 44 x 22 cm
Gewicht 9.8 Kg
Maße Station (B/T/H) -
Leistung
Flächenleistung 2000 qm
Max. Steigung 35 %
Zonen 4
Stromversorgung
Akku Lithium-Ionen-Akku
Akkukapazität 5 Ah
Ladedauer 180 min
Mähdauer 120 min
Navigation
Begrenzungskabel Ja
Suchkabel Nein
Navigationsart zufällig
Kantenmodus Ja
Hinderniserkennung
Bumper
Kamera -
Schneidsystem
Schnittbreite 22 cm
Schnitthöhe 30 mm - 60 mm
Mähwerk Messerteller
Lautstärke 66 dB
Konnektivität
Bluetooth Nein
WLAN Ja
Fernbedienung Nein
Steuerung
Steuerung per App Ja
Nutzeroberfläche LCD-Display
Programmierbar -
Smarthomefähig Ja
Sicherheit
GPS-Diebstahlschutz Nein
Geofence Ja
PIN-Code Ja
Alarm Ja
Hebesensor Ja
Neigungssensor Ja
Features
  • Cut to Edge
  • Jan-Management
  • Adaptive Auto Programmierung
  • WIFI-Verbindung
  • Regensensor
  • AIA Technologie
  • Modulare Nachrüstbarkeit
  • Automatische Kabellose Software updates

Der Worx Landroid L ist eine solide Wahl für einen Mähroboter-Allrounder, der ordentlich Fläche schafft, Steigungen bis zu 35 Prozent meistert und mit Bluetooth, WiFi und GPS ausgestattet ist. Die Mähscheibe ist schwebend gelagert und hebt und senkt sich automatisch, um sich dem Untergrund deines Rasens anzupassen und für einen einheitlichen Schnitt zu sorgen. 

Eingebaute Sensoren helfen dem Landroid L, um Hindernisse herum und durch schmale Pässe zu navigieren, sodass du dir keine Sorgen machen musst, dass er sich in deinen Blumenbeeten verfängt oder zwischen Geräteschuppen und Haus stecken bleibt. 

Das „Cut-to-Edge“-Design sorgt dafür, dass die Klingen so nah wie möglich an den Rasenkanten mähen, damit du nicht allzu viel Feinschliff an den Rasenkanten zu leisten hast. Als Sicherheitsfunktionen gibt es eine PIN-Sperre, ein lautes Alarmsignal und die Möglichkeit, das Gerät per GPS zu tracken.

Das kann die Worx Landroid App

Die Landroid App ist kostenlos über den App-Store deiner Wahl herunterzuladen und sehr benutzerfreundlich. Wer mit einem Smartphone umgehen kann, wird sich schnell zurechtfinden. Hier kannst du Mähzonen festlegen, eine Karte deines Rasens erstellen, deinen Mähplan festlegen und vieles mehr.

Du kannst über die App auch die Akkulaufzeit überprüfen, den Mähstatus abrufen und sogar die Bodenbeschaffenheit und die Grasart deines Rasens angeben, um das Mähen und die allgemeine Pflege effizienter zu gestalten.

Push Benachrichtigungen sagen dir Bescheid, wenn der Landroid sich irgendwo festgefahren hat oder gekippt ist und Maßnahmen deinerseits nötig sind. Hast du das Find-my-Landroid-Modul nachgerüstet, kannst du die aktuelle Position des Mähers auf einer Karte sehen.

Vor- und Nachteile des Worx Landroid L WR155E

  • bedienerfreundliche App für Planung und Wartung
  • Cut-to-Edge-Technologie
  • schwebendes Mähdeck passt sich dem Untergrund an
  • Anti-Diebstahl-Sicherung
  • GPS-Verfolgung
  • etwas kurze Laufzeit
  • GPS und Ultraschall-Sensoren sind nicht im Paket enthalten und müssen zusätzlich erworben werden

Wo kannst du den Worx Landroid L WR155E kaufen?

Hier sind einige Orte, an denen du den Worx Landroid L WR155E kaufen kannst:

Husqvarna Automower 430X – Für große, komplexe Gärten

Der Husqvarna Automower 430X schafft große Flächen mit Leichtigkeit und ist ein eifriger Kletterer, was besonders in unebenen Gärten oder Hanglagen praktisch ist.

Technische Merkmale des Husqvarna 430X

Allgemein
Hersteller Husqvarna
Maße (L/B/H) 72 x 56 x 31 cm
Gewicht 13.2 Kg
Maße Station (B/T/H) -
Leistung
Flächenleistung 3200 qm
Max. Steigung 45 %
Zonen 5
Stromversorgung
Akku Lithium-Ionen-Akku
Akkukapazität -
Ladedauer 65 min
Mähdauer 135 min
Navigation
Begrenzungskabel Ja
Suchkabel 2
Navigationsart zufällig
Kantenmodus Nein
Hinderniserkennung
Bumper
Kamera -
Schneidsystem
Schnittbreite 24 cm
Schnitthöhe 20 mm - 60 mm
Mähwerk Messerteller
Lautstärke 58 dB
Konnektivität
Bluetooth -
WLAN Nein
Fernbedienung -
Steuerung
Steuerung per App Nein
Nutzeroberfläche -
Programmierbar -
Smarthomefähig Ja
Sicherheit
GPS-Diebstahlschutz Ja
Geofence Nein
PIN-Code Ja
Alarm Ja
Hebesensor Ja
Neigungssensor Ja
Features
  • GPS-unterstützte Navigation: Präzise und effiziente Mähmuster.
  • Automatische Passagen-Erkennung: Überwindet Engpässe und enge Passagen.
  • Automatische Wetteranpassung: Passt den Mähplan basierend auf Wetterbedingungen an.
  • Automatisches Laden: Kehrt automatisch zur Ladestation zurück.
  • Automatische Startfunktion: Plant Mähvorgänge selbstständig.
  • Geräuschreduktion: Leiser Betrieb für geringere Lärmbelästigung.
  • Anti-Diebstahl-Sicherheit: Pin-Code und GPS-Tracking.
  • Smartphone-App-Steuerung: Fernsteuerung und Überwachung per App.
  • Spiralmähfunktion: Systematisches Mähen größerer Flächen.
  • Automatische Hindernisumgehung: Erkennt und umfährt Hindernisse.

Der 430X eignet sich auch für raue Bedngungen. Seine Räder sind größer als bei den meisten Husqvarna-Modellen und haben ein Laufflächenprofil, das eine hervorragende Traktion bietet. So kann der Mäher Steigungen bis zu 45 Prozent bewältigen und problemlos über rutschigen Boden fahren. Das macht ihn perfekt für nasses Wetter und komplexe Gärten.

Du kannst sogar zwischen Punktmähen (Spot-Mow) und Spiralmähen (Spiral-Mow) wählen. Mit dem Spot-Mow-Modus können kleine Bereiche, die der 430X möglicherweise übersehen hat oder die schneller wachsen als andere Bereiche deines Rasens, schnell gemäht werden, während der Spiral-Mow-Modus ein gleichmäßiges Schnittmuster liefert.

Der 430X verfügt über einen integrierten Alarm, der dich vor vermeintlichen Dieben warnt und nur mit einer persönlichen PIN deaktiviert werden kann.

Die Automower Connect App von Husqvarna

Mit der Automower Connect App von Husqvarna bist du immer auf dem Laufenden über alles, was deinen Mäher betrifft. Sie kann im App-Store heruntergeladen werden und die Verbindung zu deinem Mäher ist über das Aktivieren der Suchfunktion schnell und einfach hergestellt.

Sobald du die Verbindung hast, kannst du eine Vielzahl an Funktionen nutzen, um deinen Mähplan zu erstellen und den Fortschritt deines Mähroboters zu verfolgen. Mithilfe des GPS weißt du immer, wo sich dein Mäher befindet und in welche Richtung er fährt, egal wo du bist. 

Du kannst mehrere Fernstartpunkte einrichten und sogar Profile für verschiedene Abschnitte deines Gartens erstellen. Auf diese Weise kannst du einen benutzerdefinierten Zeitplan für einen gleichmäßigen Schnitt deines gesamten Rasens erstellen, und dank der verschiedenen Startpunkte ist dein Mähroboter maximal flexibel.

Push Notifications benachrichtigen dich, wenn der Mäher feststeckt, damit du ihm zur Hand gehen kannst, oder wenn er seinen zugewiesenen Bereich verlässt, weil er aus Versehen  über den Begrenzungsdraht gefahren ist oder gar gestohlen wurde. Dann kannst du ihn mittels GPS aufspüren und zurück nach Hause bringen.

Du kannst den 430X auch mit deinem Alexa- oder Hey Google-Smart-Lautsprecher verbinden, um ihn per Sprache zu steuern.

Vor- und Nachteile des Husqvarna 430X

  • Sehr gutes Schnittergebnis
  • Wetterfest/Mähen bei Regen
  • GPS gestützte Navigation für effizienteres Mähen
  • GPS-Diebstahlschutz
  • GSM-Modul (Kommunikation über Handynetz)
  • Hohe Zuverlässigkeit
  • Elektrische Schnitthöhenverstellung
  • Große Steigungen bis 45 %
  • Sehr geringe Geräuschemission
  • Besonders Stromsparend
  • Scheinwerfer
  • Kein Kantenmodus
  • Vergleichsweise hoher Preis
  • Häufiger Austausch der Klingen
  • Langsames Mähen
  • Kleine Schnittbreite
  • Kratzanfälliges Gehäuse

Wo kannst du den Husqvarna Automower 430X kaufen?

Hier sind einige Orte, an denen du den Husqvarna Automower 430X kaufen kannst:

Gardena Sileno City 250 – Für kleine Rasenflächen

Die Gardena Rasenmäher sind sowohl robust als auch erschwinglich und damit die ideale Wahl für kleinere Rasenflächen. 

Technische Merkmale des Gardena Sileno City 250

Allgemein
Hersteller Gardena
Maße (L/B/H) 60 x 50 x 34 cm
Gewicht 9.6 Kg
Maße Station (B/T/H) -
Leistung
Flächenleistung 250 qm
Max. Steigung 35 %
Zonen -
Stromversorgung
Akku Lithium-Ionen-Akku
Akkukapazität 2.1 Ah
Ladedauer 60 min
Mähdauer 65 min
Navigation
Begrenzungskabel Ja
Suchkabel 1
Navigationsart zufällig
Kantenmodus Nein
Hinderniserkennung
Kamera -
Schneidsystem
Schnittbreite 16 cm
Schnitthöhe 20 mm - 60 mm
Mähwerk Messerteller
Lautstärke 60 dB
Konnektivität
Bluetooth Nein
WLAN Ja
Fernbedienung -
Steuerung
Steuerung per App Ja
Nutzeroberfläche LCD-Display
Programmierbar -
Smarthomefähig Nein
Sicherheit
GPS-Diebstahlschutz Nein
Geofence Ja
PIN-Code Ja
Alarm Nein
Hebesensor Ja
Neigungssensor Ja
Features
  • Gartenabdeckungs: Gezieltes ansteuern mehrerer Flächen
  • Spot Cutting: Gezielte Reinigung an eine Punkt
  • SensorControl: Erfassung des Rasenwachstums und Anpassung der Mähfrequenz
  • Frost Sensor: Verhindert das Rasen bei weniger als 5°C Bodentemperatur gemäht wird
  • CorridorCut: Intelligente Navigation in engen Passagen
  • Gegen Strahlwasser geschützt, daher einfache Reinigung mit Gartenschlauch möglich
  • Auto Weather & Terrain: Mähen bei jedem Wetter und auf komplexen Rasenflächen
  • Integration in das Gardena smart system

Der Lithium-Akku des Sileno City bietet eine ununterbrochene Mähzeit von 65 Minuten, bevor der Mäher zurück zur Basisstation fährt, um dort 60 Minuten lang nachzuladen. Das Gerät ist auch leise und wasserfest, sowohl bei starkem Regen als auch beim Spritzen mit einem Wasserschlauch.

Dein Garten darf allerdings nicht zu hügelig sein, denn die maximale Neigung dieses Mähers liegt bei bescheidenen 25 Prozent. Der Sileno City schneidet sehr gut, wenn auch langsam, und ist sehr gut in der Lage, enge Kurven auf engem Raum zu bewältigen. 

Die Funktion SensorControl, stellt anhand des Mähwiderstands der rotierenden Scheibe an der Unterseite fest, ob das Gras bereits auf die gewünschte Länge geschnitten wurde. So kann die Mähzeit verkürzt werden, wenn der Rasen aufgrund von Trockenheit oder kalter Witterung gerade nicht besonders schnell wächst.

Die Gardena App

Die meisten Funktionen des Gardena Sileno City sind auch direkt am Roboter programmierbar, das hat aber den Charme eines historischen Videorecorders. Wesentlich komfortabler ist die Smartphone-App.

Die App ist einfach zu installieren und zu bedienen und verfügt über einige tolle Features, wie zum Beispiel das äußerst praktische Zonenmanagementsystem. Du kannst hier Zonen festlegen, die von dem Mäher nicht betreten oder nicht verlassen werden sollen. So kannst du zum Beispiel verhindern, dass der Roboter über frisch gesäten Rasen fährt.

Von dem eingebauten GPS-Modul ist allerdings keine exakte Präzision zu erwarten. Der Gardena Sileno City überschreitet die virtuelle Grenze schon mal um einige Zentimeter. Wenn du empfindliche Gegenstände oder Pflanzen mit Hilfe von Zonen schützen willst, ist es besser, zur Sicherheit etwas mehr Spielraum als üblich zu lassen. 

Über das eingebaute GPS-Modul kannst du auch immer sehen, wo sich der Roboter auf der Karte befindet und ihn im Falle eines Diebstahls orten.

Im Assistenten für die Zeitplanung gibt dir die App sogar Tipps, wie du Igel schützen kannst. Der Roboter kann auch mit der Wettervorhersage gekoppelt werden, um nicht bei Frost und Nässe zu mähen.

Vor- und Nachteile des Gardena Sileno City 250

  • sehr niedrige Lautstärke
  • für kleine und komplexe Gärten
  • Einfache Menüführung
  • Leichte Reinigung per Gartenschlauch (Strahlwassergeschützt)
  • Hohe Wetterbeständigkeit
  • Schafft enge Passagen
  • Suchkabel für effizientes Mähen
  • Integration ins Gardena smart system
  • Kein Kantenmodus
  • Installation ein Bisschen aufwendiger
  • Smartphone App nur mit wenigen Funktionen
  • Anbindung des Gateways an WLAN-Router für Laien etwas kompliziert
  • Original Steckverbindungen an Ladestation sehr locker

Wo kannst du den Gardena Sileno City 250 kaufen?

Hier sind einige Orte, an denen du den Gardena Sileno City 250 kaufen kannst:

Robomow RK3000 Pro – Super Traktion und neueste App-Anbindung

Der Robomow RK3000 Pro gehört zur RK Serie, die neuesten Modelle aus dem Hause Robomow. Dieses Gerät vereint nicht nur die besten Features seiner Vorgänger, sondern bringt auch neueste Technologien mit wie die App-Verbindung per Robomow App 3.0 und eine fortschrittliche Kantentechnologie.

In der RK Serie gibt es mehrere Modelle, die für unterschiedliche maximale Gartengrößen ausgelegt sind:

  • RK1000 (Pro) = 1000 Quadratmeter
  • RK2000 (Pro) = 2000 Quadratmeter
  • RK3000 Pro = 3000 Quadratmeter
  • RK4000 Pro = 4000 Quadratmeter

Mit diesem Modell erhältst du einen leistungsstarken Mähroboter, der dir auch in Sachen Einstellungen und Mähplänen sehr viele Möglichkeiten bietet. Lass uns daher als nächstes gleich einmal genauer auf seine technischen Eigenschaften eingehen.

Tipp: Für besonders kleine Gärten hat Robomow kurz nach der RK Serie auch die RKS Serie entwickelt. Diese Geräte haben dieselben tollen Eigenschaften, sind aber etwas günstiger, da sie für kleinere Flächen konzipiert sind. Erfahre mehr zu den RKS Geräten auf dieser Robomow-Seite!

Technische Merkmale des Robomow RK3000

Allgemein
Hersteller Robomow
Maße (L/B/H) 73 x 66 x 31 cm
Gewicht 20 Kg
Maße Station (B/T/H) -
Leistung
Flächenleistung 3000 qm
Max. Steigung 36 %
Zonen 4
Stromversorgung
Akku Lithium-Eisenphosphat
Akkukapazität -
Ladedauer 90 min
Mähdauer 120 min
Navigation
Begrenzungskabel Ja
Suchkabel Nein
Navigationsart zufällig
Kantenmodus Ja
Hinderniserkennung
Bumper
Kamera -
Schneidsystem
Schnittbreite 56 cm
Schnitthöhe 20 mm - 80 mm
Mähwerk Sternmesser
Lautstärke 74 dB
Konnektivität
Bluetooth Ja
WLAN Nein
Fernbedienung -
Steuerung
Steuerung per App Ja
Nutzeroberfläche -
Programmierbar -
Smarthomefähig -
Sicherheit
GPS-Diebstahlschutz Nein
Geofence Nein
PIN-Code Ja
Alarm Ja
Hebesensor Ja
Neigungssensor Ja
Features
  • Rasensensor: Pausiert den Mähvorgang bei Regen.
  • Borstenbürsten: Sorgt für präzisen Schnitt bis an den Rasenrand.
  • Randmodus: Spezieller Modus für genaues Schneiden der Rasenkanten.
  • Modulares Design: Erleichtert Wartung und Teileaustausch.
  • Hohe Akkuleistung: Längerer Betrieb für große Rasenflächen.
  • Mobile App-Steuerung: Bequeme Steuerung, Programmierung und Überwachung.
  • Kantenmodus: Präzise Funktion für gleichmäßiges Mähen entlang der Begrenzungen.
  • Mulchfunktion: Zerkleinert Gras zu Mulch für natürlichen Dünger.

Mit dem RK3000 Pro hast du einen Mähroboter zur Seite, der dir eine Rasenfläche von bis zu 3000 Quadratmetern mit einem perfekten Schnittbild hinterlässt.

Auch die Kanten werden ebenmäßig gemäht dank des breitgesetzten Dual-Deck Schnittwerkes, bei welchem zwei Messterteller nebeneinander liegen. So kommt der RK3000 mit seiner Schnittbreite von satten 42 Zentimetern auch an allen Kanten gut an das Gras heran. Dieses System ist bislang einzigartig in der Mähroboterwelt.

Von allen Rasenrobotern auf dem Markt ist der RK3000 Pro zudem unter den Besten, wenn es darum geht, unebenes, holpriges Gelände und schwierige Hänge zu bewältigen. Dies vor allem wegen der zwei pendelnden Messertellern mit insgesamt 8 robusten Stahlmessern, die das Gras stets in der gleichen Höhe schneiden und so für ein ebenes Schnittbild sorgen.

Außerdem bewegt er sich in einem beeindruckenden Tempo über deinen Rasen und ist daher sehr effizient. Noch dazu ist er mit unter 64 Dezibel auch ziemlich leise unterwegs. Dein RK3000 Pro hat eine Akkulaufzeit von etwa 90 Minuten, nach denen er selbständig zur Ladestation zurückkehrt, wo er sich für etwa 60-80 Minuten wieder auflädt.

Die Robomow RK3000 App – Robomow App 3.0

Alle Robomow-Modelle aus der RK Serie (sowie aus der RT Serie) sind mit der neuesten Robomow App 3.0 kompatibel. Wenn du ein älteres Robomow Modell hast, wie beispielsweise ein RS Modell, dann ist dieses nur für die App 2.0 verfügbar. Die Robomow-Apps sind insgesamt leicht und intuitiv zu bedienen. Benutzerfreundlichkeit steht bei Robomow im Mittelpunkt.

Was bietet dir die App 3.0?

Über die App kannst du den Robomow RK3000 Pro direkt von dem iOS- oder Android-Gerät deiner Wahl aus steuern. Du siehst nicht nur den Fortschritt deines Mähers, während er arbeitet, sondern kannst ihn auch nach Belieben steuern und umprogrammieren, seinen Akkustand überprüfen und mögliche Wartungsarbeiten am Gerät ausmachen.

Hinweis

Du kannst deinen Robomow von deinem Bildschirm aus auf der Karte bewegen, um ihn bestimmte Teile des Rasens mähen zu lassen. Dies ist eine seltene Funktion, die Robomow als Marktführer dieser Technologie anbietet.

Vor- und Nachteile des Robomow RK3000 Pro

Einzelprodukt einfügen mit Vor- und Nachteilen

  • Für große Rasenflächen konzipiert
  • Kantenmodus
  • Robuste Bauweise und Mähwerk kommt auch mit Gröberem klar
  • Hohe Akkuleistung
  • Besonders breite Schnittbreite (56 cm)
  • Hohe maximale Schnitthöhe bis 80 mm
  • sehr hohes Gewicht
  • kein WiFi
  • hoher Preis
  • verhältnismäßig laut

Wo kannst du den Robomow RK3000 Pro

Hier sind einige Links, über die du den Robomow RK3000 Pro kaufen kannst:

Derzeit leider keine Angebote

Bosch Indego M+700 – Für ein sauberes Schnittbild

Bosch Indego M+ 700 arbeitet nicht wie andere Mähroboter. Anstatt den Rasen in einem zufälligen Muster zu mähen, kartographiert er den Rasen und mäht ihn in parallelen Linien.

Technische Merkmale des Bosch Indego M+ 700

Allgemein
Hersteller Bosch
Maße (L/B/H) 44 x 36 x 20 cm
Gewicht 7.2 Kg
Maße Station (B/T/H) -
Leistung
Flächenleistung 700 qm
Max. Steigung 27 %
Zonen Ja
Stromversorgung
Akku Lithium-Ionen-Akku
Akkukapazität 2.5 Ah
Ladedauer 60 min
Mähdauer 75 min
Navigation
Begrenzungskabel Ja
Suchkabel Nein
Navigationsart geordnete Bahnen
Kantenmodus Nein
Hinderniserkennung
Kamera -
Schneidsystem
Schnittbreite 19 cm
Schnitthöhe 30 mm - 50 mm
Mähwerk Messerteller
Lautstärke 63 dB
Konnektivität
Bluetooth -
WLAN Ja
Fernbedienung -
Steuerung
Steuerung per App Nein
Nutzeroberfläche Display
Programmierbar Ja
Smarthomefähig Ja
Sicherheit
GPS-Diebstahlschutz Nein
Geofence Ja
PIN-Code Ja
Alarm Ja
Hebesensor Ja
Neigungssensor Ja
Features
  • LogiCut Navigation: Effiziente, systematische Rasenmähung.
  • Auto Calendar: Automatischer Mähkalender basierend auf Rasenbedingungen.
  • Multizonen-Mähen: Arbeitet in verschiedenen Gartenbereichen.
  • SpotMow: Gezieltes Mähen von Bereichen mit höherem Gras.
  • Auto-Connect: Automatische Ladestation-Verbindung bei niedrigem Akkustand.
  • Bosch Smart Gardening App: Steuerung, Zeitpläne und Überwachung per Smartphone.
  • Auto Calendar App: App erstellt Mähkalender nach Gartenbedingungen.
  • Diebstahlschutz und PIN-Code: Sicherheitsfunktionen gegen unbefugte Nutzung.
  • SensorControl: Automatische Anpassung der Mähintensität an Graswachstum.

Bosch Indego M+ 700 ist ein Rasenroboter, der sich von der Masse abhebt. Er ist eines der wenigen Modelle, das deinen Rasen in parallelen Linien mäht, anstatt ein zufälliges Muster zu verwenden. Nach der Einrichtung berechnet das intelligente LogiCut-Navigationssystem das effizienteste Mähmuster, bevor es zum ersten Schnitt aufbricht.

Die Indego M+700 verfügt über eines der kleinsten Mähdecks mit nur 19 Zentimetern. Dennoch ist der Indigo für kleine bis mittlere Gärten mit einem einfachen Grundriss ohne viele Steigungen definitiv eine gute Wahl.

Die Bosch Smart Gardening App

Die App ist einfach zu bedienen und unterstützt Alexa. Das bedeutet, dass du, wenn du einen intelligenten Lautsprecher besitzt, einfach laut sagen kannst, dass der Roboter den Rasen mähen soll und schon düst er los.

Da die App über das W-LAN gesteuert wird, kannst du die Programmierung und Überwachung deines Bosch Mähroboters von überall aus vornehmen. Du kannst den Mähplan programmieren und ändern und ebenso den Mähvorgang, Akkustand und Laufleistung einsehen.

Im Falle einer Störung wird dich der Indego M+ 700 unmittelbar benachrichtigen, damit du eingreifen kannst.

Wie bei vielen anderen Mährobotern auch, überwacht der Indego die Wettervorhersagen und wagt sich nur dann hinaus, wenn es trocken ist, was gut ist, weil es gesünder für deinen Rasen ist, im trockenen Zustand gemäht zu werden. 

Vor- und Nachteile des Bosch Indego M+ 700

  • Effizientes LogiCut Navigationssystem.
  • Automatische Zeitplanung mit Auto Calendar Function.
  • Multizonen-Mähen für verschiedene Gartenbereiche.
  • SpotMow-Funktion für gezieltes Mähen.
  • Bequeme Steuerung über die Bosch Smart Gardening App.
  • Auto-Connect-Funktion zur automatischen Ladestation-Verbindung.
  • Diebstahlschutz mit PIN-Code.
  • Möglicherweise höherer Preis.
  • Konfiguration und Anpassung könnten als komplex empfunden werden.
  • Erfordert regelmäßige Wartung.
  • Softwareaktualisierungen könnten begrenzt sein.

Wo kannst du den Bosch Indego M+ 700 kaufen?

Hier sind einige Orte, an denen du den Bosch Indego M+ 700 kaufen kannst:

Fazit – Die richtige App für deine Bedürfnisse

Je nachdem, wie dein Garten aussieht, welche Ansprüche dein Rasen hat und wie dein Lebensstil ist, wählst du einen passenden Mähroboter mit einer passenden Konnektivität aus.

Wenn du viel unterwegs bist, wirst du einen Mäher mit WiFi wollen, der sich von überall aus steuern lässt. Wenn dein Garten enge Passagen, Hügel oder viele Hindernisse hat, brauchst du eine exaktere Fernsteuerung, als bei einer einfachen, kleinen Rasenfläche.

Komplexere Apps und High End Geräte kommen in der Regel zu einem höheren Preis. Überlege dir also vorab, welche Bedürfnisse du hast und was für Hardware und Software du brauchst.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich verhindern, dass mein Mähroboter gestohlen wird?

Wenn du die Möglichkeit hast, kannst du die Basisstation in einem abgelegenen Bereich deines Gartens aufstellen, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass jemand deinen Mäher entwendet, während er aufgeladen wird. Du kannst auch die Mäheinheit selbst nachts in deine Garage oder deinen Geräteschuppen tragen und abschließen.

Abgesehen davon haben viele Mähroboter einen eingebauten Alarm, der ausgelöst wird, wenn sie angehoben oder gekippt werden, um hoffnungsvolle Diebe abzuschrecken.

Und sollte es doch einmal jemandem gelingen, deinen Mähroboter zu stehlen, haben viele von ihnen eine GPS-gestützte Ortungsfunktion, so dass du die Strafverfolgungsbehörden über den genauen Verbleib des Mähroboters informieren und dein Eigentum zurückholen kannst.

Wie oft sollte ich meinen Mähroboter verwenden?

Viele Hersteller empfehlen, einen Zeitplan aufzustellen, über den du deinen Mähroboter alle zwei oder drei Tage das Gras mähen lässt. Der Grund dafür ist, dass ein Mähroboter ein viel kleineres Mähdeck hat als ein Aufsitz- oder Schiebe-Rasenmäher, und dass er sich in zufälligen Mustern bewegt.

Wenn du den Mähroboter alle paar Tage laufen lässt, wird sichergestellt, dass jeder Teil deines Rasens gleichmäßig gemäht wird.

Auch soll der Rasen oft aber wenig geschnitten werden, da dadurch eine feine, nährstoffreiche Mulchdüngung gewährleistet wird. Im Gegensatz zu vielen motorisierten Modellen sind Mähroboter nämlich Mulchmäher, die das Schnittgut zurück auf den Boden geben, statt es separat zu sammeln.

Einen kompletten Leitfaden zur richtigen Rasenpflege mit deinem Mähroboter haben wir in diesem Artikel zusammengestellt.

Können Mähroboter auch Hügel mähen?

Nicht alle Modelle eignen sich gleich gut, um am Hang zu arbeiten. Auch die hier vorgestellten Modelle haben sehr unterschiedliche Angaben zu ihrer maximalen Steigung. Neuere Modelle können Steigungen von bis zu 35 % oder in einigen Fällen sogar bis zu 45 Prozent bewältigen.

Geländegängige Mähroboter können dank ihrer großen Räder mit tiefem Profil und ihres kleinen Körpers auch Hänge bewältigen. Um sicherzustellen, dass ein Mähroboter für deinen Rasen geeignet ist, erkundige dich beim Hersteller nach der zulässigen Steigung des jeweiligen Modells. 

Welche Geräte sich besonders für steile Hanglagen und hügeliges Gelände eignen, erfährst du hier.

Ähnliche Beiträge