Welche Mähroboter haben Allrad?

Welche Mähroboter haben Allrad?

Gerade wer besonders fiese Steigungen im Garten hat, hat wenig Lust allwöchentlich einen Rasenmäher bergauf und bergab zu schieben. Aber Mähroboter, die es mit so einem Rasen aufnehmen wollen müssen schon Geländewagenqualitäten mitbringen, etwa einen Allrad-Antrieb.

Ein Allradantrieb sorgt dafür, dass ein Mähroboter Steigungen und unwegsames Gelände besser bewältigen kann. Nur wenige Modelle verfügen über Allrad. Husqvarna hat zwei solche Mähroboter für den privaten und professionellen Bereich herausgebracht:

  • Husqvarna Automower 435X
  • Husqvarna Automower 535X

Es gibt also noch nicht so viele Mähroboter, die mit dieser Technologie ausgestattet sind, da die wenigsten Gärten solche Herausforderungen bieten.

Allradantrieb für mehr Traktion

Der Begriff Allradantrieb bezieht sich auf ein System, bei dem alle vier Räder unabhängig voneinander Traktion erzeugen können.

Dadurch kann der Allradantrieb bei der Beschleunigung für maximale Traktion sorgen. Er ist besonders hilfreich im unwegsamen Gelände, an Hängen oder bei schlechten Wetter- und Untergrundbedingungen wie Schlamm, Sand und anderen losen Oberflächen.

Mähroboter mit Allrad – Husqvarnas Steckenpferd

Mähroboter mit Allrad sind also so gebaut, dass sie auch dort durchkommen, wo andere Mäher ins Abseits geraten. Der Mähroboter mit Allradantrieb meistert problemlos die Hügel deines Gartens, selbst im Regen. Auch wenn Mähroboter derzeit noch nicht serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattet sind, gibt es schon ein paar Pioniere auf dem Markt.

Husqvarna Automower 435X – für den privaten Problemgarten

Der 435X kann mit seinem Allradantrieb eine Steigung von bis zu 70 Prozent bewältigen, was ziemlich steil ist. Zudem hat er eine drehbare Vorderachse für bessere Manövrierfähigkeit. Das macht ihn tatsächlich so geländegängig wie fast kein anderer Mähroboter auf dem Markt.

Er ist außerdem mit GPS ausgestattet und mit der Automower Connect App kannst du ganz einfach deine komplette Rasenpflege einrichten. Auch verfügt er über vollständige Smart-Home-Konnektivität. So kannst du ihn ganz einfach in dein Smart Home integrieren und ihn sogar mit Sprachbefehlen bedienen!

Darüber hinaus verfügt er über erstaunliche Sicherheitsfunktionen. Denn du könntest dir Sorgen machen, dass ein Gerät, das stark genug ist, um deine Hügel zu erklimmen, auch für deine Kinder oder Haustiere gefährlich sein könnte. Aber dieser Mäher ist so konstruiert, dass er Gefahren aus der Ferne erkennt und umdreht oder sich ausschaltet.

Ein echtes High End Gerät im gehobenen Preissegment also. Dafür schafft er mittels Allrad-Traktion und extremer Wendigkeit auch nahezu jeden Garten, egal welche Schikanen er bereit hält.

Husqvarna Automower 535X – für den kommerziellen Gebrauch

Der 535X ist der kommerzielle Counterpart zum 435X. Dieser robuste Mäher bietet alle Vorteile des Automower 435X für den Hausbesitzer. Aber er ist auch robust genug, um die Anforderungen eines Profis zu erfüllen.

Für Privatgärten wäre das Gerät dann doch überverhältnismäßig, aber in der Aufzählung allradgetriebener Mähroboter sollte er nicht fehlen. Ein echtes Monster!

Rike Jähnichen

Rike kennt sich primär mit allen Arten von Schmutz aus. Ihre Hobbies und ihre Tiere sorgen für Qualitäts-Dreck, den sie dann wiederum an Haushaltsroboter verfüttern kann. Außerdem möchte sie sich für den kommenden Aufstand der Maschinen vorab auf der richtigen Seite positionieren.

Neueste Artikel