Mähroboter installieren lassen Kosten

Mähroboter Installation: So viel kostet der Verlegeservice

Viele Mähroboter arbeiten mit einem Begrenzungskabel und manche auch mit einem Suchkabel, sowie mit einer Ladestation, die du allesamt vor der Inbetriebnahme des Mähroboters in deinem Garten installieren musst. Wenn du die anstrengende und zeitaufwendige Arbeit nicht machen möchtest, gibt es dafür Verlege-Services, die das für dich übernehmen. Hier will ich dir kurz einen Überblick geben, mit welchen Kosten du in etwa rechnen musst.

Wie viel kostet die Installation eines Mähroboters? Die Kosten für die Installation eines Mähroboters durch einen Installations-Service bewegen sich meist zwischen 250 und 2000 Euro. Preisausschlaggebend ist dabei die Größe der Fläche, auf der der Mähroboter installiert werden soll, sowie ob oberirdisch oder unterirdisch verlegt werden soll.

Hier ein paar Beispiele:

Arbeitsfläche Preis oberirdisch verlegen Preis unterirdisch verlegen
200 qm 200 EUR 300 EUR
250 qm 230 EUR 330 EUR
400 qm 300 EUR 400 EUR
600 qm 400 EUR 500 EUR
800 qm 450 EUR 550 EUR
1000 qm 500 EUR 600 EUR
1500 qm 700 EUR 800 EUR
2000 qm 900 EUR 1000 EUR
4000 qm 1500 EUR 1700 EUR

Im Folgenden werde ich dir erklären, welche Gründe dafür und dagegen sprechen, einen solchen Installations-Service in Anspruch zu nehmen und welchen Service du normalerweise erwarten kannst.

Wie setzt sich der Preis der Mähroboter Installation zusammen?

Meist gibt es eine Servicepauschale, die du immer zahlst. Hier sind z. B. Fahrtkosten enthalten. Die Pauschale zahlst du einmalig pro Auftrag.

Der Hauptteil der Kosten ergibt sich aus der Größe der Fläche bzw. aus dem Mähroboter Modell. Beispielsweise bietet Gardena selbst einen Installations-Service für jedes ihrer Modelle an, mit individuellem Preis pro Modell.

Da jedes Modell für unterschiedlich große Flächen geeignet ist, ist der Preis also indirekt an die Flächengröße gekoppelt. Allerdings zahlst du natürlich dann mehr, wenn du einen Gardena Mähroboter hast, der für deine Rasenfläche eigentlich viel zu groß ist.

Andere Verlegedienste gibt es z. B. von den Baumärkten oder verschiedenen lokal ansässigen Händlern. Diese machen den Preis direkt von der Fläche abhängig. Je größer die Fläche, desto mehr Kabel muss natürlich verlegt werden und desto aufwendiger ist die Arbeit.

Es wird allerdings in der Regel kein Unterschied zwischen komplexen und einfachen Gärten gemacht, obwohl in komplexen Gärten das umlaufende Kabel deutlich länger ist und die Installation noch etwas aufwendiger. Egal wie die Fläche geformt ist, nur die Flächengröße spielt für den Preis eine Rolle.

Letztendlich macht es dann noch einen Unterschied, ob das Kabel ober- oder unterirdisch verlegt werden soll. Das unterirdische Verlegen kostet für die gleiche Fläche meist zwischen 50 und 100 Euro mehr als das oberirdische Verlegen.

Es wird zunächst das mit dem Mähroboter mitgelieferte Material für die Installation verwendet – abgesehen von zusätzlichem Werkzeug für die Installation natürlich, wie etwa einer Kabel-Verlegemaschine. Wird darüber hinaus weiteres Material benötigt, beispielweise weiter Kabel, Kabelverbinder oder dergleichen, wird dies meist extra berechnet.

Die Kosten setzen sich also wie folgt zusammen:

  • Servicepauschale
  • Flächen- oder Modellabhängige Pauschale
  • Aufschlag für unterirdisches Verlegen
  • Benötigtes Material das nicht im Lieferumfang enthalten ist, wird extra berechnet

Gründe für und gegen einen Mähroboter Installations-Service

Es gibt verschiedene Gründe, die für und gegen einen Mähroboter-Service sprechen. Erst kürzlich bin ich in einem Artikel sehr gründlich auf dieses Thema eingegangen, hier gebe ich dir eine schnelle Zusammenfassung.

Gründe für einen Mähroboter Installations-Service

Der Installations-Service erspart einem natürlich die Zeit und Arbeit, die man in eine eigenhändige Installation seines Mähroboters stecken müssen. Vielleicht hast du einfach zu viele andere Dinge zu tun und hast deshalb keine Zeit, dich mit der Installation zu beschäftigen.

Du möchtest nicht viel mit dem Mähroboter rumtüfteln, sondern er soll einfach schnell installiert werden und fertig. Dafür ist es nicht so schlimm, wenn alles am Ende absolut perfekt abgestimmt ist, Hauptsache er tut seinen dienst.

Dann ist für dich ein Installations-Service das richtige. Du hast zudem den Vorteil, dass wenn ein Garantiefall eintritt, beispielsweise bei einem Defekt des Kabels, du schnelle und kompetente Hilfe bekommen kannst, was bei einer eigenhändigen Installation meist nicht so einfach ist.

Auch wenn du aus körperlichen Gründen nur schwer oder gar nicht in der Lage bist, den Mähroboter zu installieren, ist ein Installations-Service natürlich sinnvoll. Selbst für einen körperlich fitten Menschen ist die Arbeit nicht ganz ohne und am Ende kann einem der Rücken wehtun.

Außerdem musst du dich erst mal nicht so viel mit der Bedienungsanleitung beschäftigen, weil im Verlege-Service in den meisten Fällen auch eine Einweisung enthalten ist. Hier solltest du allerdings auf die Angaben des individuellen Angebots achten.

Gründe die gegen einen Mähroboter Installations-Service sprechen

Wenn du das Begrenzungs- und Suchkabel von einem Installations-Service installieren lässt, wird die Arbeit eventuell nicht so perfekt, wie wenn du sie selbst machst. Vorausgesetzt du hast Spaß am tüfteln.

Der Verlege-Service hat nicht die Möglichkeit, über längere Zeit das verlegte Begrenzungskabel zu testen. Es wird am Ende des Verlegens ein Testlauf gemacht und gut ist.

Manche Probleme zeigen sich jedoch erst nach einiger Zeit im Betrieb. Deshalb machen es viele Mähroboter Besitzer so, dass sie beim erstmaligen Installieren das Kabel erst einmal oberirdisch verlegen und sich eine Weile anschauen, wie sich der Mähroboter verhält.

An verschiedenen Problemstellen, wie z. B. Engstellen, Ecken, Winkeln etc. bessern sie dann den Verlauf des Kabels nach. Wenn dann nach ein zwei Wochen alles stimmt, wird das Kabel dann erst im Boden versenkt, wobei das auch nicht unbedingt notwendig ist. Auch wenn du es oberirdisch verlegst, wächst das Kabel nach einer gewissen Zeit ein und ist dann nicht mehr sichtbar.

Der Vorteil ist auch, dass du dann genau weißt, wo das Kabel verläuft – am besten hast du dir sogar eine genaue Skizze angefertigt oder beim Verlegen Fotos gemacht. Du merkst dir den Verlauf des Kabels einfach besser, wenn du es selbst mit mühevoller Handarbeit verlegt hast. Dadurch sinkt das Risiko, dass du es bei Gartenarbeiten versehentlich beschädigst.

Pro und Contra noch einmal gegenübergestellt:

Vorteile

  • Zeitersparnis
  • Arbeitsersparnis
  • Schnelle Hilfe im Garantiefall (z. B. Kabeldefekt)
  • Ideal bei körperlicher Einschränkung
  • Einweisung in die Bedienung

Nachteile

  • Nachträgliche Korrekturen meist schwieriger
  • Fein-Tuning weniger gut möglich
  • Kostenfaktor
  • Weniger gute Kenntnis über Kabelverlauf

Was ist im Mähroboter Installations-Service enthalten?

Der Leistungsumfang einer Mähroboter Installation umfasst in der Regel folgende Punkte (ohne Gewähr)

  • Beratung und Planung von Kabelverlauf und Position der Ladestation
  • Oberirdische oder Unterirdische Verlegung des Begrenzungs- und Suchkabels
  • Erstprogrammierung des Mähroboters
  • Testlauf
  • Einweisung in die Funktion des Mähroboters
  • Gewährleistung im Falle eines Defekts

Gibt es Alternativen zum Mähroboter Installations-Service?

Natürlich kannst du den Mähroboter auch selbst installieren. Wenn du dazu körperlich nicht in der Lage bist, kannst du vielleicht jemandem aus dem Verwandten- oder Bekanntenkreis um den Gefallen bitten.

Die Installation ist nicht überaus kompliziert und kann von jedem technisch durchschnittlich begabtem Menschen vorgenommen werden.

Wenn du dir die Arbeit des unterirdischen Verlegens erleichtern möchtest, kannst du für das Anlegen der Spalte, in der das Kabel versenkt wird, auch verschiedene Maschinen zur Hilfe nehmen.

Manche nehmen einfach eine Kreis- oder Kettensäge mit einem alten Sägeblatt bzw. einer alten Kette. Es gibt aber auch spezielle Kabel-Verlegemaschinen. Da diese meist teurer sind, als der Mähroboter selbst, macht es keinen Sinn sich eine zu kaufen. Du kannst dir aber oft in Baumärkten oder bei Fachhändlern gegen eine geringe Gebühr eine ausleihen.

Weitere Informationen

Hier habe ich dir ein paar Informationen und Angebote zusammengestellt. Du kannst natürlich auch bei dem Händler fragen, bei du deinen Mähroboter kaufen möchtest, ob dieser einen Installations-Service anbietet.

Alle Marken

Gardena Mähroboter

Husqvarna Mähroboter

Verwandte Fragen

Muss ein Mähroboter ohne Begrenzungskabel installiert werden? BeiMährobotern ohne Begrenzungskabel ist keine aufwendige Installation notwendig. Allenfalls ist die Rasenfläche herzurichten, auf der der Mähroboter eingesetzt werden soll. Je nachdem kann dies jedoch auch einen gewissen Aufwand darstellen, wenn der Mähroboter sicher betrieben werden soll.

Auch interessant:  Mähroboter mit oder ohne Begrenzungskabel? Was brauchst du?

Wie viel kostet ein Mähroboter? Die meisten Mähroboter kosten zwischen 700 und 1200 Euro. Der Preis richtet sich zum überwiegenden Teil nach der Größe des Gartens, aber auch Funktionsumfang und Produktqualität spielen mit ein. Es sollte zudem nicht vergessen werden, das auch Betriebskosten entstehen, die im Allgemeinen jedoch niedriger sind, als bei einem herkömmlichen Mähroboter.

Auch interessant: Was kostet ein Mähroboter?

Über den Autor
Matthias

Matthias

Matthias Müller ist einer der Gründer dieses Blogs. Er beschäftigt sich leidenschaftlich gern mit allen Themen rund um Automatisierung, Robotik und Zukunftstechnologien. Gleichzeitig ist er ein großer Naturliebhaber und daher fasziniert von dem ungewöhnlichen Zusammenspiel aus Robotern und Natur.

März 18, 2019

Leave a Comment