Runde oder eckige Saugroboter: Welche sind besser?

Runde oder eckige Saugroboter: Welche sind besser?

Runde oder eckige Saugroboter, welche sind die besten? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Sicherlich kommt es vorrangig darauf an, welche Bedürfnisse du hast. In meinem heutigen Artikel möchte ich dir die Vor- und Nachteile der runden, aber auch der eckigen Saugroboter offenlegen. 

Runde Saugroboter navigieren an engen Stellen geringfügig besser als eckige, da sie sich leichter auf der Position drehen können. Eckige Saugroboter reinigen Ecken tendenziell etwas besser. Die Form entscheidet jedoch vor allem über die Ästhetik, für die Saugfähigkeit sind andere Faktoren wichtiger.

Ob der runde oder der eckige Saugroboter die bessere Wahl ist, hängt von zahlreichen Faktoren ab. Es ist nicht möglich sich hier auf ein bestimmtes Modell direkt zu Anfang zu fixieren. Ich möchte dir aber gerne einen groben Überblick geben, welche Eigenschaften runde und eckige Saugroboter haben und dir so eventuell die Entscheidung etwas zu vereinfachen. 

Worüber bestimmt die Bauform des Saugroboters?

Die Bauform eines Saugroboters kann etwas darüber verraten, ob sich das Gerät gut dafür eignet, in Ecken zu saugen und an Engstellen zu navigieren. Allerdings sind diese Punkte weit weniger ausschlaggebend, als oftmals behauptet.

Der größte Vorteil der runden Saugroboter liegt vor allen Dingen in der schöneren Ästhetik, die letztendlich aber natürlich im Auge des Betrachters liegt. Eckige Saugroboter kommen tendenziell etwas besser in die Ecken, jedoch gilt das nicht für jedes Gerät und die Unterschiede sind mittlerweile beinahe zu vernachlässigen.

Saugroboter wie dieser Neato Robotics D9 kommen geringfügig besser in die Ecken. Der größere VOrteil besteht in der breiteren Bürste
Die meisten Saugroboter sind rund, wie dieser iRobot Roomba 971. Verkanten sich etwas seltener.

Auch ein guter runder Saugroboter kann einen Großteil des Schmutzes in den Ecken beseitigen. 100-prozentige Sauberkeit ist mit Saugroboter an ganz gleich welcher Bauform allerdings nur schwer zu erreichen. Eckige Saugroboter haben den Vorteil, dass ihre bürsten meist etwas breiter sind und sie so mit der Arbeit tendenziell etwas schneller fertig werden.

Dies sind meiner Meinung nach die typischen vor und Nachteile Runden und eckigen Saugrobotern:

Runde Saugroboter

  • größere Modellauswahl und somit für jeden Geldbeutel der passende Saugroboter erhältlich
  • sieht optisch ansprechender aus
  • Reinigungsbürsten befinden sich seitlich, sodass auch schwierige Ecken gesäubert werden können
  • kann sich auf der Stelle drehen und fährt sich seltener fest

Eckige Saugroboter

  • eignet sich etwas besser zum säubern von Ecken
  • preiswerte Alternative zu runden Saugrobotern
  • die Auswahl an eckigen Saugrobotern ist begrenzt
  • Möglichkeit breitere Bürsten einzusetzen, dadurch effizienteres Arbeiten

Vergleich der Modelle: runder oder eckiger Saugroboter

In einer Wohnung, die über viele Möbelstücke verfügt oder sehr verwinkelt ist, wirst du ein Modell benötigen, welches diese Herausforderungen annimmt. Grenzen werden dem Saugroboter auch dann gesetzt, wenn sich in deiner Wohnung viele Teppiche befinden, die eine Höhe von zwei Zentimetern überschreiten. Für niedrige Möbel solltest du auf besonders flache Saugroboter achten. Diese gibt es in eckiger, sowie in runder Form zu kaufen. 

Saugroboter funktionieren am besten in Wohnungen mit einer übersichtlichen Einrichtung und einem glatten Bodenbelag. Bei der Auswahl gehören zu den wichtigsten Kriterien, die Saugleistung, die Akkulaufzeit, wie sich der Saugroboter in den Räumlichkeiten orientiert und die Startzeitprogrammierung. 

Insbesondere Saugroboter, die besonders preiswert sind, stoßen oftmals an ihre Grenzen. Dies kommt in den meisten Fällen an Türschwellen vor, da diese Modelle von Hand umgesetzt werden müssen. Runde Saugroboter können ihre Arbeit hervorragend erledigen, wenn diese über eine Seitenbürste verfügen. Bei eckigen Saugrobotern solltest du darauf achten, dass diese über Sensoren verfügen, damit diese ihre Umgebung besser wahrnehmen können. 

Preisliche Unterschiede zwischen runden und eckigen Saugrobotern

Benötigst du einen Saugroboter, der dich bei der Bodenreinigung nur ab und an unterstützen soll, dann ist ein günstiges Modell sicherlich für deine Zwecke ausreichend. Es gibt bereits preiswerte runde Saugroboter für um die 100,00 Euro zu kaufen.

Diese haben jedoch oftmals einen Durchmesser von über 30 cm und eine Höhe von über 5 cm, was bedeutet, dass diese Modelle nicht unter jedem Möbelstück reinigen können. 

Eckige Saugroboter gibt es im Handel bereits sehr günstig zu kaufen, doch der Durchschnittspreis liegt bei etwa 200,00 Euro für ein günstiges und zugleich brauchbares Modell. Die meisten Angebote beinhalten die Funktion saugen und wischen. Die Laufzeit liegt bei durchschnittlichen 100 Minuten und der mögliche Reinigungsbereich bei etwa 150 m². 

Leben Tiere, wie beispielsweise Hunde oder Katzen in deinem Haushalt, so benötigst du einen Saugroboter mit einer starken Saugkraft und einem großen Staubbehälter. Des Weiteren sollte dieser Saugroboter über Gummibürsten verfügen, die die Tierhaare besser aufnehmen können. Bei runden Saugrobotern findest du diesbezüglich eine größere Auswahl. 

Die Leistungsaufnahme eines Saugroboters liegt bei durchschnittlichen 60 Watt. Dies entsprechen 0,06 Kilowatt. Hierbei handelt es sich um eine Einschätzung, wenn dein Saugroboter täglich für zwei Stunden deine Böden reinigt.

Dein jährlicher Stromverbrauch würde in diesem Fall bei etwa 43,8 kWh liegen. Die genauen Stromkosten lassen sich aus dem Strompreis, den du pro Kilowattstunde zahlen musst errechnen. Liegen die Kilowattstunden bei 0,30 Cent, so ergeben sich für dich jährliche Stromkosten von 13,14 Euro. 

Für welche Wohnung eignet sich welcher Saugroboter?

Damit der Saugroboter beste Ergebnisse erzielen kann, ist nicht nur die eckige oder runde Form ausschlaggebend, auch der Besitzer muss noch seinen Teil hinzugeben. Völlig selbstständig arbeitet kein Saugroboter.

Damit ein Saugroboter einwandfrei seine Arbeit ausführen kann, müssen passende Bedingungen geschaffen werden. Bei liegenden Kabeln oder Schnürsenkeln können sich Saugroboter schnell verfangen. Dies ist auch der Fall bei Fransen von Teppichen. 

Es ist in jedem Fall erforderlich, dass du die Böden, die gereinigt werden sollen vorab aufräumst. Einige etwas kostenintensivere Saugroboter verfügen über eine Steuerung via App.

Diese ist bei eckigen Modellen, ebenso wie bei runden Saugrobotern erhältlich. Mittels einer solchen App kannst du deinen Saugroboter so programmieren, dass dieser brisante Stellen umfährt. Du solltest darauf achten, dass gerade günstige Modelle sehr schnell an ihre Grenzen stoßen können. 

Zahlreiche Menschen, die sich einen Saugroboter anschaffen möchten, sehen Hindernisse in ihrer Wohnung nicht als solche an, daher ist es wichtig, dass du vor dem Kauf eines Saugroboters deine Räumlichkeiten noch einmal genau betrachtest. 

Fazit

Der Saugroboter, ob eckig oder rund, hat einige Vorteile zu bieten. Die wesentlichen Unterschiede zwischen Runden und eckigen Saugroboter liegen vor allen Dingen in der Ästhetik. Eckige Saugroboter kommen tendenziell etwas besser in die Ecken, während runde Saugroboter etwas bessere Chancen haben, durch besonders verwinkelte Engstellen zu navigieren.

Viele eckige Saugroboter haben eine etwas breitere Bürste, was sie effizienter in der Arbeit werden lässt. Die Unterschiede die sich durch die Form ergeben sind insgesamt jedoch minimal. Andere Kriterien, wie etwa die eingesetzte Navigationstechnik sowie die verwendeten Sensoren sollten für dich bei der Auswahl deines Saugroboters eine übergeordnete Rolle spielen.

Neueste Artikel